Direkt zum Seiteninhalt springen

Die Bilder stehen Ihnen für eine Berichterstattung über das Deutschen Museum kostenfrei zur Verfügung. Bitte beachten Sie das Copyright "Foto: Deutsches Museum" (soweit nicht anders angegeben).

Bergwerk

Blick ins berühmte Bergwerk: Der Schacht ist in einen Fördertrum und einen Fahrtrum geteilt. Auf der Hängebank, dem obersten Ende des Fördertrums, werden die gefällten Erzkübel abgesetzt und in Wagen gekippt. Der Fahrtrum ist durch Bühnen unterteilt, die mit Leitern (Fahrten) zum Ein- und Ausfahren der Bergleute versehen sind.

Download

Historische Luftfahrt

Alles über die Frühgeschichte der Luftfahrt: Die Abenteuer der ersten Ballonfahrer, die kühnen Versuche mit vogelähnlichen Flügeln, die ersten Motorflüge, die Glanzzeit der Luftschiffe und das frühe militärische Interesse an der neuen Technik.

Download

Kinderreich

In der roten Riesengitarre kann man erleben, wie es sich anfühlt, wenn draußen jemand an den Saiten zupft.

Download

Kinderreich

Bauklötze, Flaschenzüge, Riesengitarre: Einblick in die untere Ebene des neuen Kinderreichs. Im Hintergrund sieht man die große Bohranlage, Reminiszenz an die Erdöl-/Erdgasausstellung, die einst hier untergebracht war.

Download

Kinderreich

Im Kinderreich geht es richtig rund!

Download

Kinderreich

Die Eisenbahn begeistert kleine Besucherinnen und Besucher immer wieder.

Download

Kinderreich

Kräftemessen an den Flaschenzügen.

Download

Kinderreich

Am Lichtspieltisch experimentieren kleine Forscher zur Optik.

Download

Kinderreich

Die Kugelbahn-Anlage kann immer wieder neu und anders aufgebaut werden.

Download

Kinderreich

Eine weitere Kugelbahn an der Wand.

Download

Kinderreich

Große bunte Steine für großen Spaß in der Baugrube!

Download

Physik

Im Bereich "Wärme" der Ausstellung Physik zeigt das Deutsche Museum bei regelmäßigen Vorführungen die erstaunlichen Eigenschaften des flüssigen Stickstoffs.

Download

Pharmazie

Vor der begehbaren Zelle befindet sich der „Zellwald“ in dem verschiedene Zelltypen im Maßstab 20.000:1 dargestellt werden: eine Fettzelle (gelb), hormonproduzierende Zellen aus der Hirnanhangsdrüse (orange), schleimproduzierende Zellen aus dem Dünndarm (grünweiß) , Flimmerepithelzellen der Atemwege (violett), rote und weiße Blutkörperchen (rot und weiß), und eine Nervenzelle (grün).

Download

Starkstrom

Bei täglichen Vorführungen erleben die Besucher Experimente mit Wechselspannung bis 300.000 Volt (Lichtbogen u.a.) und mit impulsartigen Spannungen, die Blitzeinschläge simulieren und ihren Höchstwert von 800.000 Volt in zwei millionstel Sekunden erreichen. Die Starkstromvorführung findet seit 1953 statt. Hier ist der Faradaysche Käfig zu sehen.

Download
 

Schifffahrt

Fischewer Maria, 1880: Ursprünglich nach den Merkmalen des traditionellen Holzschiffbaus gezimmert und als Segelschiff ausgerüstet, unterlag auch die „Maria“ dem Wandel der Industrialisierung. Sie wurde für die Scherbrettfischerei umgerüstet und schließlich motorisiert. Sie war insgesamt siebzig Jahre in der Hochseefischerei im Einsatz.

Download

Schifffahrt

Das erste deutsche Unterseeboot (U1) von 1906 war 42,4 m lang und 3,75 m breit. Das U1 war in erster Linie als Versuchsboot gedacht, um die Technik des U-Boot-Betriebes zu erproben. Im 1. Weltkrieg wurde das U1 dann als Schulungsboot verwendet.

Download

Meeresforschung

Am Eingangsbereich der Ausstellung Meeresforschung werden die Besucherinnen und Besucher vom ersten deutschen bemannten Forschungstauchboot GEO begrüßt.

Download