Direkt zum Seiteninhalt springen

Provenienzforschung gehört zu den Kernaufgaben der öffentlichen Museen, Archive und Bibliotheken in Deutschland.

Das Deutsche Museum kommt seiner politischen und moralischen Verpflichtung nach und überprüft seine Sammlungen proaktiv auf möglicherweise kritische Erwerbskontexte.

Ein Relikt einer Samoa-Völkerschau in der Ausstellung Schifffahrt: Auslegerkanu mit Aufsteller
Blick in die 1938 eröffnete Kraftfahrzeugausstellung des Deutschen Museums.Blick in die 1938 eröffnete Kraftfahrzeugausstellung des Deutschen Museums.
Französischer Telefonhörer, Feldpostsendung der Königlich Bayerischen Armeefernsprechabteilung 15.4.1918.

Aktuell im Vordergrund stehen die Erforschung und Dokumentation von kolonialem Sammlungsgut sowie die Recherche nach Provenienzen aus NS-Kontexten. Zu beiden Problemfeldern wurden 2020/2021 systematische Erstchecks durchgeführt. Ergebnisse aus den sich anschließenden Tiefenrecherchen werden kontinuierlich auf dieser Seite und im Blog des Deutschen Museums publiziert. Eine Unterstützung der bislang mit den am Haus vorhandenen Ressourcen geleisteten Arbeiten durch entsprechende Projektstellen ist in Planung.

„Ohne ehrliche Erinnerung gibt es keine gute Zukunft“
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf einer Gedenkveranstaltung zu den NS-Verbrechen in der Ukraine, 6. Oktober 2021

Aktuelle Publikationen und Projekte

Verwaltungsakten als Grundlage

Eine zentrale Grundlage für die Provenienzforschung bilden die vom Archiv des Deutschen Museums erschlossenen Verwaltungsakten. Die Akten dokumentieren nicht nur die Geschichte des Museums, sondern geben insbesondere auch Aufschluss über die Erwerbungsgeschichte von Objekten. Über das Netzwerk des Forschungsverbunds Provenienzforschung Bayern steht das Deutsche Museum im Austausch mit laufenden Provenienzforschungsprojekten an anderen Kulturerbeeinrichtungen in Bayern.

Kooperationen, Netzwerk, Förderung

Politische Vorgaben und Leitlinien

Ansprechpartner

Das könnte Sie auch interessieren:

Provenienzforschung

NS-Provenienzen

Die Zeit des Nationalsozialismus hat auch in der Sammlung des Deutschen Museums Spuren hinterlassen.

mehr erfahren

Provenienzforschung

Weitere Problemfelder

Kriegsbeuteobjekte aus dem Ersten Weltkrieg, Antiken ungeklärten Ursprungs, Verluste des Deutschen Museums in der Nachkriegszeit ...

mehr erfahren

Vielseitig

Forschung im Deutschen Museum

Im Verbund mit den Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft schafft das Deutsche Museum eine lebendige Verbindung zwischen vielseitiger Forschung und spannenden Ausstellungen.

mehr erfahren