Direkt zum Seiteninhalt springen
Porträtfoto Dr. Matthias Röschner

Dr. Matthias Röschner

Hauptabteilung Archiv

Leitung Hauptabteilung Archiv

Anschrift

Museumsinsel 1
80538 München


E-Mail m.roeschner@deutsches-museum.de
E-Mail archiv@deutsches-museum.de

Curriculum Vitae

  • seit Juni 2021
    Leitung des Archivs, Deutsches Museum
  • 2009-2021
    Stellvertretende Leitung des Archivs, Deutsches Museum
  • 2004-2009
    Referent am Staatsarchiv Ludwigsburg
  • 2002-2004
    Archivreferendariat (Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Archivschule Marburg)
  • 2001
    Promotion, Dr. phil.
  • 1998
    Studium Geschichte und Latein, M.A.

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte des Deutschen Museums
  • Provenienz von Archivbeständen
  • Papiergeschichte
  • Archivwissenschaftliche Themen (u.a. Digitalisierungsstrategien, EDV und Internet im Archiv, Bestandserhaltung)

Projekte

  • Digitalisierung von Archivbeständen
  • Fotobestände des Deutschen Museums
  • Publikation »Koloniale Spuren«
  • Erschließung der papiergeschichtlichen Bestände und Sammlungen

Publikationen (Auswahl)

  • Röschner, M.: Fotobestände aus Naturwissenschaft und Technik im Archiv des Deutschen Museums. Bewertung und Übernahmepraxis. In: Archivar, 74 (2021) Heft 4, S. 251-254.
  • Röschner, M.; Brogiato H. P. (Hrsg.): Koloniale Spuren in den Archiven der Leibniz-Gemeinschaft. Halle (Saale) 2020.
  • Röschner, M.: „Europa muss sich die Herrschaft über Afrika sichern". Das geopolitische Großprojekt Atlantropa und seine koloniale Dimension" In: Ebd. S. 90-107.
  • Röschner, M.: Archiv + Forschung = Bewahrung historischen Wissens. Treffen der Archivare an Hochschularchiven und Archiven wissenschaftlicher Einrichtungen in Coburg am 22. März 2019. In: Archive in Bayern 11 (2020) S. 79-85.
  • Röschner, M. (Hrsg.): Pläne und technische Zeichnungen aus Architektur, Bergbau, Raketentechnik und Schiffbau – das Gemeinschaftsprojekt DigiPEER. München 2018 (Deutsches Museum Preprint, Heft 19).
  • Röschner, M.; Füßl, W.; Lucas, A.: Wirklichkeit und Illusion. Dioramen im Deutschen Museum. München 2017.
  • Röschner, M.: Geheimdokumente zum deutschen Atomprogramm 1938-1945 im Archiv des Deutschen Museums. Ein Bestand zur Frühgeschichte der deutschen Kernforschung. In: Wachter, Clemens (Hrsg.): Die brisante Akte. Problembehaftete Bestände in Universitäts- und Wissenschaftsarchiven. Leipzig 2016, S. 47-64.
  • Röschner, M.: Alles unter Kontrolle? Möglichkeiten und Grenzen des Qualitätsmanagements bei der Zusammenarbeit mit externen Scandienstleistern. In: Archive in Bayern 9 (2016) S. 213-220.
  • Röschner, M.: Förderer und Protektor. Die Rolle Ludwigs III. in der Gründungs- und Aufbauphase des Deutschen Museums. In: Leutheusser, U.; Rumschöttel, H. (Hrsg.): König Ludwig III. und das Ende der Monarchie in Bayern. München 2014, S. 127-144.
  • Röschner, M.: Auf dem Weg ins Internet. Digitalisierungsprojekte im Archiv. In: Stephan Luther (Hg.): Sind wir fit für das 21. Jahrhundert. Die aus den neuen Technologien erwachsenden Anforderungen an die Archive. Beiträge zur Frühjahrstagung der Fachgruppe 8 im Verband deutscher Archivarinnen und Archivare am 25. und 26. März 2010 an der Technischen Universität Chemnitz. Chemnitz 2011, S. 65-81.
  • Röschner, M.: Das Darmstädter Bürgerhospital auf dem Weg zum Städtischen Krankenhaus. Darmstadt 2007 (Darmstädter Schriften 88).
  • Röschner, M.: Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten als Herausforderung für die Staatsarchive. In: Clemens Rehm: Historische Bildungsarbeit. Kompass für Archive? Vorträge des 64. Südwestdeutschen Archivtags am 19. Juni 2003 in Weingarten. Stuttgart 2006, S. 69-80.
  • Röschner, M.: Hospital und Residenz. Kranken- und Armenversorgung in Darmstadt, Wiesbaden und Karlsruhe vom Ende des 18. bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts. Aachen 2002.
     
  • Redakteur der Archivzeitschrift des Deutschen Museums „ARCHIV-info“.

Gremien

  • Archivar der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte (GDNÄ)
  • Mitglied im Vorbereitungskomitee „Bayerischer Archivtag“ und Jurymitglied für den Bayerischen Archivpreis „Janus“
  • Mitglied im Arbeitskreis Archive in der Leibniz-Gemeinschaft

Ausführlicher Lebenslauf