Direkt zum Seiteninhalt springen

DM Preprint

Gerhard Filchner

Geschichte und Restaurierung eines Leitexponats:

Mit dem Erwerb der CASA C-2.111B im Jahr 1973 ist das Deutsche Museum im Besitz eines Exponats, das einen bedeutenden Bestandteil der deutschen Luftfahrtgeschichte darstellt. Seit 1992 ist es in der Flugwerft Schleißheim, der Außenstelle für Luft- und Raumfahrt des Deutschen Museums zu besichtigen. Durch die lange ungeschützte Lagerung im Freien musste sich das Flugzeug jedoch einer gründlichen Restaurierung unterziehen, die sich über einen Zeitraum von fast zehn Jahren (2000-2009) erstreckte. Der Bericht beschreibt die Entstehungsgeschichte des Flugzeugmusters, die individuelle Geschichte des Exponats und gibt eine Zusammenfassung der durchgeführten Restaurierungsarbeiten.


Geschichte und Restaurierung eines Leitexponats:
Das Flugzeug CASA 2.111B in der Flugwerft Schleißheim. Deutsches Museum Preprint 2
2011 Deutsches Museum
41 Seiten
ISSN 2191-0871