Direkt zum Seiteninhalt springen

Neuzugang in der Sammlung: Fragment eines russischen Kampfflugzeugs

Das Objekt stammt von einem russischen Kampfflugzeug Su-30SM, Kennzeichen RF-33787, Bordnummer blaue 45, das am 05.03.2022 in der Nähe von Mykolajiw/Ukraine abgeschossen wurde. Es wurde von Mitarbeitern des Staatl. Ukrainischen Luftfahrtmuseums in Kyjiv gemeinsam mit anderen Teilen nach Genehmigung durch ukrainische Militäreinheiten vom Absturzort entfernt, um daraus "Upcycling"-Trophäen zur Einwerbung von Spenden zu gewinnen. In den Besitz des Spenders kam es durch persönliche Kontakte.

Es soll gesammelt werden, um die symbolische und mediale Bedeutung von zerstörter russischer Luftfahrttechnik für die Kriegsanstrengungen der Ukraine thematisieren zu können.

Fotos der Wracks erlangten in den ersten Kriegswochen weltweite Verbreitung. Durch die geschickte Ausnutzung von Social Media gewann die Ukraine somit schnell internationale Unterstützung, während die Bilder für Russlands Militär enorme Glaubwürdigkeitsverluste bewirkten.

Die Nutzung von originalen Wrackteilen zur Einwerbung von Mitteln ist daher ein typisches Merkmal dieses Krieges und kann in künftigen Ausstellungen als anschauliches Beispiel für die gesellschaftliche Dimension von militärischer Luftfahrttechnik im Ukrainekrieg dienen.

Kennzahlen

Bezeichnung: "Fragment eines russischen Mehrzweckkampfflugzeugs Su-30SM

  • Zugangsdatum: 09. Januar 2024
  • Zustand: Stabil
  • Bestand: Das einzige Exemplar in der Sammlung des Deutschen Museums

  • Dr. Robert Kluge

    Leitung Flugwerft Schleißheim (kommissarisch) und Kurator für Luftfahrt nach 1945
    Abteilung Luftfahrt

    Deutsches Museum
    80306 München

    Telefon +49 89 2179 350
    Fax +49 89 2179 99350
    E-Mail r.kluge@deutsches-museum.de

Die Sammlung des Deutschen Museums

Neuzugänge

Neu in unserer Sammlung

Das Deutsche Museum sammelt Objekte in vielen Fachbereichen. Nur ein kleiner Teil davon ist ausgestellt. Jedes Jahr kommen neue Objekte hinzu. Wir stellen Ihnen ausgewählte Neuzugänge vor.

mehr erfahren

Besondere Objekte

Highlights

Vom ersten Automobil zum Elektronenmikroskop. Wir stellen Ihnen besondere Objekte und Meisterwerke vor.

mehr erfahren