Direkt zum Seiteninhalt springen

DM Studies

Dirk Bühler

Museum aus gegossenem Stein

Beton, der Baustoff der Moderne, prägt unsere Wahrnehmung vom Bauen, und doch wissen wir wenig über seine Geschichte. Das Deutsche Museum dokumentiert diese Geschichte in doppelter Weise: Als Meisterwerke moderner Stahlbetontechnologie konzipiert, verkörpern seine monumentalen Gebäude einzig­artige Zeugnisse des Bauwesens im frühen 20. Jahrhundert. ­Zudem legten die Museumsgründer um Oskar von Miller eine umfangreiche Sammlung von Objekten zur Betontechnik an, die bis heute fortgeführt wird. Sie umfasst Materialproben, Prüf­geräte sowie Baumaschinen und Modelle aus dem Hoch- und Tiefbau, darunter das erste Bauwerk aus Eisenbeton in Deutschland aus dem Jahr 1884. Ein reicher Bibliotheks- und Archiv­bestand vervollständigt die Sammlung.

Der Band erzählt die spannende Geschichte der Errichtung dieses Museums aus gegossenem Stein und erläutert die bauhistorischen Zusammenhänge. Die Bestände der herausragenden Sammlung werden erstmals umfassend wissenschaftlich erschlossen und historisch gewürdigt. 


Museum aus gegossenem Stein
Betonbaugeschichte im Deutschen Museum. Deutsches Museum Studies Band 1
2014 Deutsches Museum und Monsenstein und Vannerdat
168 Seiten
ISBN 978-3-95645-650-3
Buchhandelspreis 26,70 €
ISSN 2365-9149


Weitere Bände in den DM Studies

DM Studies

Gun-Brit Thoma, Lorenz Kampschulte, Inga Specht, Doris Lewalter, Stephan Schwan, Olaf Köller

Wer geht in welches Museum?

Vergleichende Besucherstrukturanalyse in den acht Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft

DM Studies

Panagiotis Poulopoulos

New Voices in Old Bodies

A comprehensive insight into the foundation and development of the musical instrument department at the Deutsches Museum in the beginning of the twentieth century while discussing issues of provenance and authenticity of historic instruments.

Mehr zu unserer Reihe DM Studies