Direkt zum Seiteninhalt springen

Katja Rasch

Hauptabteilung Technik

Abteilung MathematikKuratorin


E-Mail k.rasch@deutsches-museum.de

Curriculum Vitae

Hochschulausbildung

1991 – 1993
Studium der Mathematik an der Oregon State University (Master of Arts)

1988 – 1994
Studium der Mathematik (Diplom) an der Universität Stuttgart, Nebenfach Physik

Berufliche Tätigkeiten

Seit September 2015
wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Museum München

2007 – 2015
Lehrerin für Mathematik an verschiedenen Gymnasien im Raum München

1994 – 1998
Mitarbeiterin der Deutsche Bank AG in den Bereichen Treasury und Global Markets

Ausstellungen/Projekte

Publikationen

  • 1792 / 1820. Rechenmaschinen. Johann Christoph Schuster, Westheim bei Bayreuth.
    In: Wolfgang Heckl (Hrsg.): Die Welt der Technik in 100 Objekten,
    München 2022, S. 102–109, 664.
  • 1882. Modelle zur Reliefperspektive. Ludwig Burmester, Dresden.
    In: Wolfgang Heckl (Hrsg.):Die Welt der Technik in 100 Objekten,
    München 2022, S. 254–259, 668.
  • 1900. Fadenmodell zur Darstellung eines einschaligen Hyperboloids. Alexander Brill/Martin Schillling, München/Halle (Saale).
    In: Wolfgang Heckl (Hrsg.): Die Welt der Technik in 100 Objekten,
    München 2022, S. 348–353, 671.