Direkt zum Seiteninhalt springen
Portrait Ludwig Bauer

Ludwig Bauer

Hauptabteilung Technik

"Robotik“ und „Optik“Wissenschaftlicher Mitarbeiter


E-Mail lu.bauer@deutsches-museum.de

Curriculum Vitae

  • Seit 03/2021 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Ausstellungsprojekten „Robotik“ und „Optik“
  • 2020-2021
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Ausstellungsprojekten „Foto und Film“ sowie „Optik“
  • 2018-2020
    Wissenschaftliches Volontariat am Deutschen Museum, Ausstellungsprojekt „Robotik“
  • 2018
    Mitarbeiter in der Abteilung Intellectual Property der EOS GmbH
  • 2017
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik
  • 2014-2017
    Masterstudium der Physik mit Schwerpunkt Astrophysik an der LMU München
    Thema der Masterarbeit: Bestimmung der Eigengeschwindigkeit des isolierten Neutronensterns RX J420.0-5022 mit Chandra
  • 2015-2018
    Studentische Hilfskraft bei MEDIAL Personalmanagement GmbH für das Deutsche Museum im Bereich der Datenredaktion und Objektdigitalisierung im Rahmen des Projekts „Deutsches Museum Digital“
  • 2014-2015
    Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Technikgeschichte der TU München
  • 2011-2014
    Bachelorstudium der Physik an der LMU München
    Thema der Bachelorarbeit: Alternativen zu supermassiven schwarzen Löchern in Galaxiezentren
  • 2005-2009
    Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik und anschließende Tätigkeit als Geselle

Projekte

  • Überarbeitung und Aktualisierung der Dauerausstellung „Robotik“
  • Überarbeitung und Aktualisierung der Dauerausstellung „Optik“

Publikationen

Nicolas Lange / Ludwig Bauer: Rezension zu: Out of office, 07.11.2018 – 19.05.2019 Hamburg, in: H-Soz-Kult, 02.02.2019, www.hsozkult.de/exhibitionreview/id/rezausstellungen-333.