Direkt zum Seiteninhalt springen

PD Dr. Rudolf Seising

Forschungsinstitut für Technik- und Wissenschaftsgeschichte

Teilprojekt "Automatisches Beweisen"Leitung BMBF Forschungsprojekt "Eine Geschichte der KI in der BRD"

Telefon +49 89 2179 298
E-Mail r.seising@deutsches-museum.de

Curriculum Vitae

  • Seit 01/2020
    Leiter des Forschungsprojekts "IGGI -- Ingenieur-Geist und Geistes-Ingenieure: Eine Geschichte der Künstlichen Intelligenz in der Bundesrepublik Deutschland", gefördert vom BMBF
  • Seit 10/2017
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. Senior Research Fellow im Forschungsinstitut für Technik- und Wissenschaftsgeschichte Deutsches Museum
  • 04/2014-09/2017
    Vertreter der Professur für Geschichte der Naturwissenschaften im Institut für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik (Ernst-Haeckel-Haus), FSU Jena
  • 01/2009-10/2014
    Visiting Researcher bzw. Adjoint Researcher, European Centre for Soft Computing (ECSC), Mieres (Asturias) Spanien
  • 10/2009-3/2010
    Vertreter der Professur für Wissenschaftsgeschichte, LMU München
  • 04/2002– 04/2008
    Universitätsassistent, Universität Wien, Medizinische Fakultät, Institut für Medizinische Computerwissenschaften, bzw. MedUni Wien, Core Unit for Medical Statistics and Informatics
  • 09.06.2004
    Habilitation; Lehrbefähigung für Geschichte der Naturwissenschaften, LMU München
  • 12/1988-04/2002
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. Hochschulassistent, UniBw München in Neubiberg, Fakultäten für Informatik und für Sozialwissenschaften
  • 02.08.1995
    Promotion (Dr. phil.), LMU München, Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Statistik
  • 1980-1986
    Studium der Mathematik und Physik für das Lehramt in den Sekundarstufen I und II, Diplomstudium der Mathematik mit Nebenfach Philosophie an der RUB Bochum

Projekte

  • IGGI  – Ingenieur-Geist und Geistes-Ingenieure: Eine Geschichte der Künstlichen Intelligenz in der Bundesrepublik Deutschland, gefördert vom BMBF, Projektlaufzeit: 1.1.2020-31.12.2022)
  • Geschichte der Statistik (in München): Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Thomas Augustin, Institut für Statistik, Fakultät für Mathematik, Informatik und Statistik, LMU München

Publikationen (Auswahl)

  • Portmann E.; Tabacchi, M. E.; Seising, R.; Habenstein, A. (Hg.): Designing Cognitive Cities, Basel: 2019
  • The Emergence of Fuzzy Sets in the Decade of the Perceptron. Lotfi A. Zadeh’s and Frank Rosenblatt’s Research Work on Pattern Classification, in: Mathematics, Bd. 6 (7) special issue “Fuzzy Mathematics”, 2019, S. 227-246.
  • Augustin, Thomas; –: Kurt Weichselberger’s Contribution to Imprecise Probabilities and Statistical Inference, International Journal of Approximate Reasoning, in: Alessandro Antonucci, Giorgio Corani, Ines Couso and Sebastian Destercke (Hg.): special issue on Imprecise Probabilities, Bd. 98, 2018, pp. 132-145.
  • Marco Tabacchi (Hg.): Fuzziness and Medicine: Philosophical Reflections and Application Systems in Health Care. A Companion Volume to Sadegh-Zadeh’s “Handbook on Analytical Philosophy of Medicine”, Berlin, Heidelberg [u.a.]: 2013
  • Rudolf Seising, Enric Trillas, Settimo Termini; Claudio Moraga (Hg.): On Fuzziness. A Homage to Lotfi A. Zadeh – volumes I und II, Bd. 298, 299, Berlin, Heidelberg [et al.]: 2013
  • Cybernetics, System(s) Theory, Information Theory and Fuzzy Sets and Systems in the 1950s and 1960, Information Sciences, Bd. 180, 2010, S. 459-476.
  • What is Soft Computing? – Bridging Gaps for the 21st Century Science, in: International Journal of Computational Intelligent Systems (IJCIS), 2010, Bd. 3 (2), 2010, S. 160-175.
  • On the Absence of Strict Boundaries  Vagueness, Haziness, and Fuzziness in Philosophy, Medicine, and Science, Applied Soft Computing Bd. 8 (3) 2008, (Special Issue: Forging the Frontiers), S. 1232-1242.
  • From Vagueness in Medical Thought to the Foundations of Fuzzy Reasoning in Medical Diagnosis. Artificial Intelligence in Medicine, Bd. 38 2006, S. 237-256.
  • The Fuzzification of Systems. The Genesis of Fuzzy Set Theory and Its Initial Applications – Developments up to the 1970s, Berlin, Heidelberg [et al. 2007. Deutsche Ausgabe: Die Fuzzifizierung der Systeme. Die Entstehung der Fuzzy Set Theorie und ihrer ersten Anwendungen - Ihre Entwicklung bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts. Stuttgart: 2005.