Direkt zum Seiteninhalt springen

Tipps und Serviceinformationen

  • Aktuelle Gruppenregelung

    Aktuell ist die Größe der Gruppe, die gemeinsam das Deutsche Museum und seine Standorte besuchen kann, auf zehn Personen begrenzt. Das gilt auch für Bildungsreinrichtungen wie Schulen oder Kindertagesstätten. Bitte informieren Sie sich auf Aktuelle Hinweise.

  • Gruppenermäßigungen ab 20 Personen

    Gruppentickets für Kinder, SchülerInnen oder Erwachsene können derzeit leider nicht angeboten werden. Besucher einer zusammengehörigen Gruppe müssen sich entsprechende Einzeltickets online kaufen. Wenn die derzeit gültigen Regelungen entfallen, bieten wir wieder Gruppenermäßigungen für Gruppen ab 20 Personen an.
    Alle Informationen finden Sie auf der Seite Eintrittspreise.

  • Blick auf die Museumsinsel mit dem Sammlungsbau in München.

    Blick auf die Museumsinsel mit dem Sammlungsbau in München. Bild: Deutsches Museum

    Faktor Zeit

    Wann kommen?
    Wenn Sie es sich einrichten können, kommen Sie unter der Woche. Gut zu wissen: In den bayerischen Schulferien ist das Deutsche Museum meist sehr gut besucht, vor allem bei schlechtem Wetter. Derzeit haben wir strenge Auflagen für die Anzahl der BesucherInnen, die sich gleichzeitig im Museum aufhalten dürfen. Ein Besuch ist unter den aktuellen Regelungen meist entspannt möglich.
     

    Und wie viel Zeit einplanen?
    Zwei Stunden vergehen wie im Flug. Schließlich sind wir eines der größten Museen in Deutschland. Wenn man gut zu Fuß ist, legt man hier gerne auch ein paar Kilometer zurück – vom Bergwerk tief im Keller bis zum Sonnenuhrengarten oder den Planetariumsterrassen in Ebene 6. Viele Gäste verbringen auch einen ganzen Tag im Museum.

So machen Sie das Beste aus Ihrem Besuch

Familie steht vor dem Fischerboot Ewer.

Unsere Klassiker:

Ausblick ins All – Sternkinderstube

Astronomie

Ein ganzes Ensemble von Ausstellungen erwartet Sie auf mehreren Etagen – samt zweier historischer Sternwarten, die Sie im Rahmen von Führungen besichtigen können, und einem hochmodernen Ausstellungsbereich zur Kosmologie.

Bergarbeiter bedienen einen Bohrer

Bergwerk

Ein einzigartiges Erlebnis! Der Rundgang durch das Anschauungsbergwerk mit seiner einmaligen Atmosphäre geht über rund 500 Meter und drei Etagen – und bietet einen äußerst realistischen Einblick in die historische Welt unter Tage.

Ausstellung Kraftmaschinen.

Kraftmaschinen

In dieser Ausstellung fühlt man sich in eine alte Maschinenhalle versetzt: Wasserräder drehen sich und viele der Dampfmaschinen, die wie Kunstwerke aussehen, lassen sich noch in Bewegung setzen.

Kugelstoßpendel aus der Ausstellung Physik

Physik

Von der Mechanik bis zum Magnetismus: In dieser Ausstellung werden die Grundbegriffe der Physik äußerst anschaulich erklärt. Dank der vielen interaktiven Demonstrationen gibt es hier auch jede Menge auszuprobieren.

Was Sie vielleicht noch nicht kennen:

Ein gemalter Bison in der Altamira-Höhle.

Altamira-Höhle

Das ist ein Unikat im Deutschen Museum: 1962 wurde hier die legendäre Höhle in Nordspanien mit ihren einmaligen steinzeitlichen Malereien originalgetreu rekonstruiert – in einem Verfahren, das damals eine Pionierleistung war!

Energietechnik - Windrad.

Energietechnik

Wie kann Energie für den Menschen nutzbar gemacht werden – und welche Folgen hat das für die Umwelt? Entdecken Sie die verschiedenen Möglichkeiten und Alternativen, vom Fusionsreaktor über das Windrad bis hin zum Solarpanel.

Ansicht Taucheranzug in der Ausstellung Meeresforschung.

Meeresforschung

Gleich am Eingang der Ausstellung begrüßt Sie das Forschungstauchboot „Geo“, mit dem zum ersten Mal ein Quastenflosser lebend gesichtet wurde. Erhalten Sie faszinierede Einblicke in die Unterwasserwelt und in die Geschichte des Tauchens.

Ausstellung Zeitmessung

Zeitmessung

Eine wunderschöne Ausstellung - von sehr frühen Methoden zur Zeitmessung wie Wasser- und Sanduhren bis hin zu modernsten Kunstwerken des Uhrmacherhandwerks wird hier die Geschichte der Zeit erzählt.

Häufig gestellte Fragen zum Besuch von Gruppen

Kontakt