Direkt zum Seiteninhalt springen

Deutsches Museum - Museumsinsel - Experimentier-Werkstatt

Anschrift

Museumsinsel 1
80538 München


So können Sie die Experimentier-Werkstatt nutzen

Reinkommen und Mitmachen

Die Experimentier-Werkstatt ist regelmäßig und mit wechselnden Programmen geöffnet. Bei der Offenen Werkstatt kann man jederzeit mitmachen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • Für Besucherinnen und Besucher von 7 bis 99 Jahren
  • Kinder bis 11 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen
  • Gruppen mit mehr als 8 Personen können nur in Absprache mit dem Workshopleiter teilnehmen.
  • Die nächsten Termine finden Sie im Kalender und hier auf der Seite.

Workshops buchen

Gruppen und Schulklassen können Workshops in der Experimentier-Werkstatt buchen. Die Workshops werden dem jeweiligen Vorwissen angepasst.

Die nächsten Angebote in der Experimentier-Werkstatt

Ein Smartphone auf einem Tisch mit Weinglas und Schraubenzieher.

Beispiele aus dem Programm der Experimentier-Werkstatt

Elektronik-Werkstatt

Wie kriegt man die LED zum Leuchten und wie funktioniert eigentlich eine Klingel? Gelingt es, mit der Solarzelle den Lüfter in Bewegung zu setzen? Tüfteln Sie an Stromkreisen mit einer Vielfalt an Bauelementen und lassen Sie es leuchten, blinken und piepsen. Elektronik für alle von 7 - 99!

Hör-Werkstatt

Was passiert in unserem Ohr? Welche Töne nehmen Sie wahr und wie können wir Lärm dämpfen? Erleben Sie, wie Ludwig van Beethoven seine Musik trotz Taubheit spürte und inspizieren Sie moderne High-Tech-Hörhilfen. 

Eine Zusammenarbeit mit dem AUDIOVERSUM und MED-EL

Licht-Werkstatt

Was unterscheidet Glühlampen und LEDs? Wie funktionieren Glasfaserkabel und wie kann man mit Laserlicht schreiben? Entdecken Sie unsichtbares Licht und erleben Sie gelbe Schatten und rote Zitronen. Die Experimente in der Licht-Werkstatt wechseln und bieten immer wieder Spannendes für Groß und Klein.

Lichtkunst-Werkstatt

Malen mit Licht? Entdecken Sie die verschiedenen Techniken, die dies möglich machen und gestalten Sie mit vielerlei Lichtquellen leuchtende Schriftzüge, Skulpturen, Familienfotos oder Szenen - ganz nach eigener Idee.

Ihre Kunstwerke können Sie zu Hause aus einer Cloud herunterladen.

Ein EU-Erasmus+ Projekt

Aufbau und Probebetrieb der Experimentier-Werkstatt wurde ermöglicht durch die großzügige Stiftung der Preisträger des Deutschen Zukunftspreises 2013.
Herr Dr. Dirk Sutter (TRUMPF Laser GmbH)
Herr Prof. Dr. Stefan Nolte (Friedrich-Schiller-Universität Jena)
und Herr Dr. Jens König (Robert Bosch GmbH)

Fachliche Rückfragen