Direkt zum Seiteninhalt springen

Neue Ausstellung im Rahmen der Modernisierung des Museums ab Juli 2022.

Vielfältige Antriebe

Ihre Leistung, unser Antrieb: Motoren übersetzen die Kraft aus fossilen Brennstoffen oder nachhaltigen Quellen in Bewegungsenergie. So bringen sie Räder zum Rollen, lassen Werkzeuge arbeiten oder treiben Stromgeneratoren an. Als Herzstücke der Maschinen halten die Motoren unsere moderne Welt am Laufen.

In der Ausstellung Energie – Motoren wird auf sieben rechteckigen Themeninseln die ganze Bandbreite der Antriebe vorgestellt und in Bewegung gezeigt. Mit zahlreichen Mitmachstationen gibt es hier Windkraftanlagen, Gasturbinen, Verbrennungsmotoren, Wasserturbinen, Heißluftmotoren, Wellen- und Gezeitenturbinen zu entdecken und zu erleben. Nicht zu übersehen ist im Zentrum der erste Dieselmotor von Rudolf Diesel aus dem Jahr 1897. Die Themeninseln werden von zwei langen Wänden eingerahmt. Auf der nördlichen Seite sind an der Erfinderwand wegweisende Innovationen aus allen Bereichen der Energietechnik zu einer historischen Spur geordnet. Davor befindet sich eine 45 m lange Sitzbank, die zum Verweilen einlädt – und zum Betrachten der Schätze der Sammlung im gegenüberliegenden wandfüllenden Motorenregal.

Modernisierung

Strichzeichnung des Museumsgebäudes auf der Museumsinsel.

Sie haben Fragen?