Direkt zum Seiteninhalt springen
Gewitterstimmung Bild: Bernhard Mühr
  • Vortrag

Wissenschaft für jedermann

Wetter, Witterung, Dunkelflauten

Was nützt Wetterwissen bei der Energiewende? Livestream und Vor-Ort-Veranstaltung – Der Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland schreitet rasant voran und ist nötig um die Klimaschutzziele zu erreichen.

  • Schule Sek 2 und Berufsschulen, Erwachsene, Inklusion und Vielfalt, Jugendliche / junge Erwachsene
  • , bis

In Zusammenarbeit mit dem transregionalen Sonderforschungsbereich »Wellen, Wolken, Wetter«

Prof. Dr. Christian Grams
Karlsruhe Institute of Technology (KIT)
 

Der Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland schreitet rasant voran und ist nötig um die Klimaschutzziele zu erreichen. Doch was tun wenn der Wind ausbleibt und keine Sonne scheint? Wie oft passiert das eigentlich und wie lange hält das an? Wie variabel ist das Wetter überhaupt und ist das für die Energieversorgung ein Problem? Und wie können wir planen, wenn Wettervorhersagen nach 10 Tagen sowieso ungenau sind? Jun.-Prof. Christian Grams beleuchtet in seinem Vortrag die meteorologische Seite der Energiewende und zeigt Lösungen auf, wie wir moderne Wettervorhersage und Wetterwissen intelligent nutzen können um bei den Erneuerbaren besser mit variablem Wetter umzugehen.

Weitere Informationen finden sie im Download.

  • Mehr zum Vortrag

    Wissenschaft für jedermann, Vortrag von Prof. Dr. Christian Grams, 21. September 2022

    Download PDF (PDF 107 KB)

Ablauf und Hinweise

Blick in den Ehrensaal.

Kontakt

Die nächsten Vorträge:

Verschiedene Figuren sind zu einem Bild zusammengestellt worden wie bei einem Kaleidoskop.
Auf dem Foto ist eine startende Rakete zu sehen.
Auf dem Foto ist Prof. Dr. Ulrich Walter zu sehen
zum Kalender