Direkt zum Seiteninhalt springen

International renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler berichten verständlich aus ihrer aktuellen Forschung und diskutieren mit dem Publikum.

"Der Wettlauf zum Mond", "Künstliche Intelligenz - Freund oder Feind" oder "Genetische Veränderungen bei Pflanzen": Neben neuen Entwicklungen stehen historische Zusammenhänge oder auch Leben und Werk bedeutender Forscherinnen und Erfinder auf der Themenliste. Die Reihe soll interessierten Laien einen einfachen Einstieg bereiten, aber auch Fachleuten unterhaltsame und zugleich fundierte Einblicke in die Wissenschaft bieten.

Die Vortragsreihe beginnt jedes Jahr im September und geht bis in den April des Folgejahres. In diesem Zeitraum findet in der Regel jeden Mittwoch um 19 Uhr ein Vortrag statt.

Ausgewählte Vorträge sind als Video hier auf dieser Webseite und auf dem YouTube-Kanal des Deutschen Museums in voller Länge zu sehen.

Im Herbst 2022 geht es weiter.

Die aktuelle Vortragsstaffel ist beendet. Im Herbst 2022 geht es mit neuen Vorträgen weiter.

Die nächsten Vorträge:

Hinweise zur Veranstaltung

  • Veranstaltungsort: Ehrensaal des Deutschen Museums und Livestream
  • Corona-Regeln: Die Vor-Ort Veranstaltung im Ehrensaal findet zu den dann gültigen Regeln statt. Zu den aktuellen Hinweisen und Regeln.
  • Der Livestream-Link ist im jeweiligen Vortrag eingebunden und ist auch nach der Veranstaltung jederzeit verfügbar.
  • Vortragsbeginn: 19.00 Uhr, Einlass 18.00 Uhr, Ehrensaal Einlass 18.30 Uhr
  • Eintritt: 3,- €, Mitglieder haben freien Eintritt
  • Online Reservierung: Die Online-Reservierung startet am Montag vor dem jeweiligen Vortrag.

Livestream am 22. März 2022

Harald Lesch: Physik – Triumph und Tragödie

Vom Urknall zum Klimawandel bis hin zur Energiewende: Der Astrophysiker, Naturphilosoph und Wissenschaftsjournalist Harald Lesch behandelt in seinem Vortrag im Rahmen von Wissenschaft für jedermann "Triumph und Tragödie" der Physik.

Informationen

Das könnte Sie auch interessieren