Direkt zum Seiteninhalt springen
  • Vortrag

Wissenschaft für jedermann

Entstehung der Planeten

Woher der Boden unter unseren Füßen kommt – Livestream und Vor-Ort-Veranstaltung – Was vor 30 Jahren nach Science Fiction klang, wurde 2019 mit einem Nobelpreis ausgezeichnet.

  • Schule Sek 2, Erwachsene, Inklusion und Vielfalt, Jugendliche / junge Erwachsene
  • , bis

In Zusammenarbeit mit dem Exzellenzcluster ORIGINS und den Physikfakultäten der LMU und TU München

Prof. Dr. Til Birnstiel
Ludwig-Maximilians-Universität München

Was vor 30 Jahren nach Science Fiction klang, wurde 2019 mit einem Nobelpreis ausgezeichnet: die Entdeckung von Planeten außerhalb unseres Sonnensystems. Von diesen sogenannten Exoplaneten sind mittlerweile über 5000 bekannt. Es gibt heiße Jupiter, kalte Gasgiganten, Eis- und Lavawelten und Gesteinsplaneten wie unsere Erde. Wie entsteht diese Vielfalt? Noch sind die Prozesse der Planetenentstehung nicht vollständig geklärt.
Neue Beobachtungen haben in den letzten Jahren überraschende Erkenntnisse geliefert und das Forschungsgebiet der Planetenentstehung revolutioniert. Prof. Dr. Til Birnstiel erklärt in seinem Vortrag, welche Effekte kleine Staubkörner in große Planeten verwandeln und auf welchen Zeitskalen dies passiert. Er bespricht, mit welchen Fragen die aktuelle Forschung sich befasst und wie Beobachtungen und Simulationen gemeinsam dabei helfen können, das Rätsel nach dem Boden unter unseren Füßen zu lüften.

Weitere Informationen finden sie im Download.

Ablauf und Hinweise

Kontakt

Die nächsten Vorträge:

Ein Blick vom Weltall aus auf die Erde
Auf dem Foto ist eine geschliffene flache Linse zu sehen
zum Kalender