Direkt zum Seiteninhalt springen
  • Workshop

Wer war der Täter?

Genetischer Fingerabdruck mit PCR. Bei diesem buchbaren Programm im DNA-Besucherlabor lernen Sie wie man einen Täter mittels seiner DNA überführen kann.

  • Schule Sek 2 und Berufsschulen, Erwachsene, Jugendliche / junge Erwachsene

DNA-Proben von vier „Verdächtigen“ und einem „Tatort“ werden mit der auch in der modernen Forensik verwendeten PCR-Methode untersucht. Der „Täter“ wird nach der Vervielfältigung der DNA mittels PCR anhand seines, mit der Tatort-Probe übereinstimmenden, genetischen Fingerabdrucks identifiziert. Dies machen wir im Kurs über eine Gelelektrophorese mit anschließender Färbung der DNA.

Buchung

Fachliche Rückfragen

Mehr zum DNA-Besucherlabor

Ähnliche Angebote

Im DNA-Besucherlabor.
Im DNA-Besucherlabor.