Direkt zum Seiteninhalt springen
Auf dem Foto ich Herr Nahmer im Porträt zu sehen.
  • Vortrag

Wissenschaft für jedermann

Von bewegenden Klängen

Von bewegenden Klängen und klingenden Bewegungen, Livestream und Vor-Ort-Veranstaltung, Komponisten arbeiten heute schon längst nicht mehr nur für den Konzertsaal oder die Opernbühne.

  • Schule Sek 2 und Berufsschulen, Erwachsene, Inklusion und Vielfalt, Jugendliche / junge Erwachsene
  • , bis

Mike von der Nahmer
Komponist und Klangforscher, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Komponisten arbeiten heute schon längst nicht mehr nur für den Konzertsaal oder die Opernbühne. Aus einem Komponisten, der an seinem Schreibtisch die nächste Sinfonie komponiert, ist heute ein musikalischer Schöpfer geworden, der in vielfältigen Bereichen tätig sein kann, häufig mit modernstem Equipment arbeitet und auch zunehmend Verknüpfungen zur Wissenschaft und Forschung herstellt und damit neue Pfade betritt. Neben Musik für Film und Videospiele, die mit großem Aufwand produziert wird, gibt es weitere Bereiche wie Sound Design für Autos und andere Produkte, die Entwicklung von Soundscapes (Klanglandschaften) für alle möglichen und auch unmöglichen Örtlichkeiten, um die Atmosphäre oder auch einfach die Neugier im Besucher zu stimulieren und auch zu beeinflussen. Des Weiteren werden immer neue Musikprogramme und interaktive und elektronische Musikinstrumente entwickelt, die sich längst auch vom traditionalen Klavierspiel auf andere Spielmöglichkeiten erweitert haben, wie zum Beispiel durch die Bewegung des Körpers oder auch der Hand. Eine noch sehr junge Disziplin ist zudem die Sonifikation, deren berühmtester Vertreter wohl der Geigerzähler sein dürfte.
Bei der Sonifikation geht es darum, Daten hörbar zu machen. Eine wichtige Fragestellung innerhalb der Sonifikation ist, wie und in welcher Form Daten in auditive Informationen umgewandelt werden können, damit durch diesen Transfer- und Transformationsprozess ein Mehrwert an Informationen für den Hörenden entstehen kann.
In diesem Vortrag werden wir in einige dieser Bereiche eintauchen und anhand von verschiedenen Beispielen erleben, was Klänge uns zu sagen haben und was hinter der Entwicklung steckt.
Der Vortrag findet in Zusammenarbeit mit JU[MB]LE, dem Jugendensemble für Neue Musik Bayern, statt.

Weitere Informationen finden sie im Download.

Livestream am 26.10. ab 19 Uhr

Mike von der Nahmer: Von bewegenden Klängen

Neben Musik für Film und Videospiele, die mit großem Aufwand produziert wird, gibt es weitere Bereiche wie Sound Design für Autos und andere Produkte, die Entwicklung von Soundscapes (Klanglandschaften) für alle möglichen und auch unmöglichen Örtlichkeiten, um die Atmosphäre oder auch einfach die Neugier im Besucher zu stimulieren und auch zu beeinflussen. In diesem Vortrag von Mike von der Nahmer, Komponist und Klangforscher am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, werden wir in einige dieser Bereiche eintauchen und anhand von verschiedenen Beispielen erleben, was Klänge uns zu sagen haben und was hinter der Entwicklung steckt.

Ablauf und Hinweise

Verleihung Deutscher Zukunftspreis im Auditorium des Deutschen Museums.

Kontakt

Die nächsten Vorträge:

Momentaufnahme aus einer  Simulation auf einem Höchstleistungsrechner.
zum Kalender