Direkt zum Seiteninhalt springen

Schiffe bewegen Menschen und Güter. Erfahren Sie mehr über ihre Entwicklung, über Schiffe als Lebens- und Arbeitsraum. Im Bereich Meeresforschung reisen wir bis in die tiefsten Tiefen des Ozeans.

„Wer die See beherrscht, beherrscht den Handel dieser Welt; wer den Handel der Welt beherrscht, herrscht über die Reichtümer dieser Welt und damit über sie selbst.“
Sir Walter Raleigh, Seefahrer

Boote und Schiffe verbinden seit Jahrtausenden Kulturen und Menschen. Über Kontinente hinweg waren sie lange die einzige Möglichkeit, sich auszutauschen. Waren und Personen sind leichter über Wasserwege als über Land zu befördern.
Gebaut für Transport, Jagd oder Eroberung, bewegt durch Muskelkraft, Wind oder Motoren, fahren Boote und Schiffe durch Flüsse, Seen und Meere und erschließen die Welt.

In der großen Schifffahrtshalle und im Untergeschoss des Deutschen Museums lässt sich viel über Schifffahrt entdecken. Die Ausstellung  zeigt die Entwicklung der Schiffe, präsentiert das Schiff als Lebens- und Arbeitsraum und stellt neben Themen wie Schiffstheorie, Schiffbau und Navigation auch die Tauchtechnik dar.

Etwa 90 %des weltweiten Warenverkehrs wird von Seeschiffen transportiert.

Über 400.000philippinische Seeleute arbeiten weltweit auf Handels- und Kreuzfahrtschiffen.

Über 300 TonnenSchweröl verbraucht ein Großcontainerschiff am Tag.

Schifffahrt – Themen der Ausstellung

Mit Wind, Dampf und Kraft

Schiffe stecken voller Geschichten.

Wind, Dampf und Kraft

Auf zu neuen Ufern

Einen Einblick in die Vergangenheit bietet eine Modellreihe in Ebene 0.

Auf zu neuen Ufern

Zuverlässige Technik und sichere Navigation

Die technische Weiterentwicklung der Navigation ermöglichte immer sicherere Reisen.

Technik und Navigation

Von Macht und Prestige

Die herausragende Bedeutung für den Handel machte die See auch zu einem Schauplatz von Machtdemonstration.

Macht und Prestige

Sehnsucht und Gefahr: Fahrten übers Meer

Land in Sicht! Den Blick vom Promenadendeck eines Schiffs oder das Steuerhaus eines Schiffs auf der Reise in den Hamburger Hafen können sie im Untergeschoss erleben.

Sehnsucht und Gefahr

Boote

Um sich auf dem Wasser zu bewegen, musste der Mensch zum Bau eines geeigneten Fahrzeuges zunächst die Materialien benutzen, die er in seiner Umgebung vorfand.

Boote
Detailaufnahme des Fischer-Ewers "Maria" HF 31.

Segelschifffahrt

In der Ausstellung wird die Entwicklung der Segelschiffe dargestellt.

Segelschifffahrt

Schiffbau

Der Schiffbau wurde bis zum 19. Jahrhundert noch von der handwerklichen Tradition des Holzschiffbaus bestimmt.

Schiffbau

Marine

In diesem Bereich wird eine Sammlung von Kriegsschiffen verschiedener Zeiten und die Nachbildung eines Kanonendecks gezeigt.

Marine

Passagierschiffe

Die Passagierschiffe der Jahrhundertwende repräsentierten in ihrer Leistungsfähigkeit und ihrer Gestaltung das Prestige der Industrienationen.

Passagierschiffe
Ansicht Taucheranzug in der Ausstellung Meeresforschung.

Meeresforschung

Hier dreht sich alles um die Erforschung der Ozeane. Die Meeresforschung ist im Bereich Schifffahrt und gilt als eigene Ausstellung.

Ausstellung Meeresforschung

Highlights

Familie vor Fischer-Ewer „Maria“
Unterseeboot U1, 1906.
Kinder testen verschiede Schiffsformen im Versuchkanal.

Angebote zum Thema Schifffahrt

Für Schulklassen

Angebote und Material für Lehrkräfte und Schulklassen

Programm

Das können Gruppen buchen

Angebote für Familien und Gruppen

Für Gruppen

Wissen erleben: Live

Führungen durch die Ausstellung Schifffahrt

Tagesaktuelles Programm

Begleitmaterial und Publikationen zur Schifffahrt

Ein Schiff verändert die Welt

Sabine Rohjan, Vorsitzende des Freundes- und Förderkreises des Deutschen Museums, erklärt die "Holländischen Fleute" – und wie dieses Segelschiff die Welt verändert hat.

Daten

  • ca. 3700 qm
  • Dioramen: 7 Dioramen
  • Exponate: 1500

Sie haben Fragen?

Ausstellungen in der Nähe

Ansicht Taucheranzug in der Ausstellung Meeresforschung.

Meeresforschung

Gleich am Eingang der Ausstellung begrüßt Sie das Forschungstauchboot „Geo“, mit dem zum ersten Mal ein Quastenflosser lebend gesichtet wurde. Erhalten Sie faszinierede Einblicke in die Unterwasserwelt und in die Geschichte des Tauchens.

Flügel des Lilienthal-Gleiters.

Historische Luftfahrt

Ein echtes Flugzeug der Gebrüder Wright und ein originalgetreuer Nachbau des Gleiters von Otto Lilienthal – hier können Sie erleben, wie der alte Menschheitstraum vom Fliegen Wirklichkeit wurde.

Ausstellung Kraftmaschinen.

Kraftmaschinen

In dieser Ausstellung fühlt man sich in eine alte Maschinenhalle versetzt: Wasserräder drehen sich und viele der Dampfmaschinen, die wie Kunstwerke aussehen, lassen sich noch in Bewegung setzen.

Vorfuehrung Starkstrom mit Blitzentladung.

Starkstromtechnik

Erleben Sie die beliebteste Vorführung im Deutschen Museum: die Hochspannungsanlage. Dreimal täglich blitzt und kracht es hier – und Sie sehen den berühmten Faraday’schen Käfig in Aktion.