Direkt zum Seiteninhalt springen

Wie kann Energie für den Menschen nutzbar gemacht werden – und welche Folgen hat das für die Umwelt? Erfahren Sie mehr über Sonnen- und Windenergie und über Reaktoren und Kraftwerke.

Was ist Energietechnik?

Energie ist eine wesentliche Existenzgrundlage unserer Gesellschaft. Wie selbstverständlich gehen wir davon aus, dass sie uns jederzeit zu moderaten Preisen und sauber zur Verfügung steht. Wir nutzen sie als Raumwärme und zur Beleuchtung oder setzen sie ein, um mobil zu sein bzw. kommunizieren zu können.

Energietechnische Aspekte werden in vielen Abteilungen des Deutschen Museums thematisiert, denn die Entwicklung der Menschheit ist eng mit der Geschichte der Energieumwandlung verbunden. Einer der bedeutsamsten Schritte war die Beherrschung des Feuers. Damit stand Wärme zum Garen der Nahrung sowie zum Heizen zur Verfügung. Das Licht verlängerte die nutzbare Tageszeit und vertrieb wilde Tiere. In einen Ofen eingeschlossen, konnte man mithilfe des Feuers Keramik brennen oder auch Bronze und Eisen schmelzen. Im 17. Jahrhundert kamen die Wärmekraftmaschinen hinzu, und seither decken wir mit deren Hilfe den größten Teil unseres Energiebedarfs.

7,77 Milliarden Weltbevölkerung 2020

583,9 Trillionen Weltweiter Energieverbrauch (in Joule) 2019

4,8 Tonnen Durchschnittliche CO2- Emissionen pro Kopf 2018

Themen der Ausstellung

Energiebedarf und Ausstoß von Kohlendioxid

Der Eingangsbereich geht auf den grundlegenden Zusammenhang zwischen dem wachsenden Bedarf an Energie und dem damit verbundenen Ausstoß von CO2 ein. Dabei wird die aktuelle Diskussion über die durch den Menschen verursachte Klimaerwärmung aufgegriffen. Es werden Ursachen der globalen Erwärmung vermittelt und der Zusammenhang mit unserem Energieverbrauch dargestellt. Auf einem Energiefahrrad kann jeder erleben, wie viel Mühe die Bereitstellung von Energie macht – besonders von Wärmeenergie. Das CO2-Spiel gibt einen Eindruck davon, welche Aktivitäten unseren CO2-Rucksack besonders stark aufblähen.

Regenerative Energien

Letztlich stammt fast die gesamte Energie, die wir zum Leben benötigen (Nahrungsmittel und Nutzenergie), von der Sonne. Alle höheren Pflanzen, die uns als Nahrung oder Rohstoff dienen, benötigen die Sonne für ihr Wachstum. Sämtliche fossilen Brennstoffe wie Kohle, Erdöl oder Erdgas können als gespeicherte Sonnenenergie angesehen werden, die über Jahrmillionen im Erdinneren verwahrt wurde. Aber auch das Wasser, das Turbinen bewegt, bezieht seine Energie aus der Wirkung der Sonne, die den ewigen Kreislauf von Verdunstung und Niederschlägen antreibt. Windenergie wiederum ist die kinetische Energie bewegter Luftmassen. Sie entsteht durch die unterschiedliche Erwärmung der Erdoberfläche bei Sonneneinstrahlung.

Kernenergie

Vor ca. 50 Jahren galt die Kernenergie als die Lösung zur Bereitstellung jener großen Energiemengen, die zum rasanten Wirtschaftswachstum nach dem Zweiten Weltkrieg nötig waren. Die Ausstellung zeigt die geschichtliche Entwicklung der Kernkraftnutzung in Deutschland, leitet über zum Aufbau von Reaktoren und zur Aufbereitung des Brennstoffs und endet bei der Sicherheit von Kernkraftwerken und der Entsorgung radioaktiver Abfälle. Am originalgetreuen Nachbau eines Druckwasserreaktors werden die wesentlichen Komponenten und ihr Zusammenwirken erläutert.

Nach aktuellem Gesetzesstand werden Ende 2022 alle Kernkraftwerke in Deutschland abgeschaltet. (Stand: März 2021)

Angebote zum Thema Energietechnik

Für Schulklassen

Angebote und Material für Lehrkräfte und Schulklassen

Programm

Das können Gruppen buchen

Angebote für Familien und Gruppen

Für Gruppen

Wissen erleben: Live

Führung durch die Ausstellung Energietechnik. Ohne Anmeldung,

Tagesaktuelles Programm
Mitmachstation Energiefahrrad in der Ausstellung Energietechnik.

Publikationen und Begleitmaterial zum Thema

Daten

  • Ausstellungsfläche: 600 qm
  • Abteilung des Deutschen Museums seit 1983, Neukonzeption 1996, Eingangsbereich erneuert 2007, Ausstellungsbereich Regenerative Energien 2012
  • Die Ausstellung befindet sich auf Ebene 1

Sie haben Fragen?

Weitere Ausstellungen zum Thema Energie

Ausstellung Kraftmaschinen.

Kraftmaschinen

In dieser Ausstellung fühlt man sich in eine alte Maschinenhalle versetzt: Wasserräder drehen sich und viele der Dampfmaschinen, die wie Kunstwerke aussehen, lassen sich noch in Bewegung setzen.

Vorfuehrung Starkstrom mit Blitzentladung.

Starkstromtechnik

Erleben Sie die beliebteste Vorführung im Deutschen Museum: die Hochspannungsanlage. Dreimal täglich blitzt und kracht es hier – und Sie sehen den berühmten Faraday’schen Käfig in Aktion.

Bergarbeiter bedienen einen Bohrer

Bergwerk

Ein einzigartiges Erlebnis! Der Rundgang durch das Anschauungsbergwerk mit seiner einmaligen Atmosphäre geht über rund 500 Meter und drei Etagen – und bietet einen äußerst realistischen Einblick in die historische Welt unter Tage.

Das System Erde dargestellt durch verschiedene Globen.

Umwelt

Die Ausstellung zeigt die Ursachen von Umweltbelastungen auf und führt durch die komplexe Geschichte des Umweltbewusstseins.