Direkt zum Seiteninhalt springen

In der Ausstellung Prähistorische Technik haben Sie die Gelegenheit, die Höhlenmalereien der Altamirahöhle in Spanien hautnah zu erleben. Das Original ist seit langer Zeit nicht mehr zugänglich.

Was ist die Altamira-Höhle?

Die Altamira-Ausstellung ist eine Nachbildung der steinzeitlichen Deckenmalerei von Altamira, einer Höhle in Nordspanien, die heute für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen ist. Die Malereien dort sind vor rund 15 000 Jahren im Jungpaläolithikum, der letzten Epoche der Altsteinzeit (Paläolithikum), entstanden. Im Raum vor der Altamira-Höhle geben Texttafeln eine allgemeine Einführung zur gesamten Epoche der Steinzeit, zu ihrer Kunst und insbesondere zur Höhlenmalerei.

15 000So viele Jahre alt sind die Malereien in der originalen Altamira-Höhle.

1962Seit damals präsentiert das Deutsche Museum die Nachbildung der Altamira-Höhle.

2Von der fotogrammetrischen Abformung der Höhlendecke wurde nur diese Anzahl an Abgüssen erstellt.

Themen der Ausstellung

  • Der Höhlenraum
    Im Inneren der Höhle imitieren wir das Höhlenklima, durch das sich die uralten Bilder bis heute erhalten konnten. Hier informieren Tafeln über die originale Höhle und die aufwendige Nachbildung.
  • Die Nachbildung
    Die Kopie der steinzeitlichen Altamira-Höhle wurde in den 1950er-Jahren begonnen und mit der Ausstellungseröffnung 1962 abgeschlossen. Sie konnte nicht direkt von der Höhlendecke abgeformt werden, sondern musste fotogrammetrisch vermessen werden.
  • Die Malereien
    Zu sehen sind eiszeitliche Tiere: ein Pferd, Hirschkühe und vor allem Bisons. Die Bilder sind mit Ockerfarben und in Schwarz gemalt. Die liegenden Bisons sind auf natürliche Felsbuckel gemalt und erscheinen dadurch zugleich als Malerei und Relief.

Sie haben Fragen?

Das könnte Sie auch interessieren

Detail der Z3 von Konrad Zuse in der Ausstellung Informatik

Informatik

Hier sehen Sie historische analoge Rechengeräte und die „Großväter“ unserer heutigen Computer, wie zum Beispiel die Z3 und die Z4 von Konrad Zuse, aber auch berühmte Chiffriergeräte wie die Enigma.

Keramik

Von antiken Gefäßen bis zu modernen Isolatoren und Hüftgelenk-Prothesen – die Keramik hat eine sehr lange Geschichte. In unserer Miniziegelei können Sie live die Herstellung von Ziegelsteinen erleben.

Glastechnik

Wie wird Glas hergestellt – und was kann man damit alles machen? Die Ausstellung zeigt die Möglichkeiten eines der ältesten künstlichen Werkstoffe. Erleben Sie dann Kunsthandwerk live in unserer Glasbläserei.

Bergarbeiter bedienen einen Bohrer

Bergwerk

Ein einzigartiges Erlebnis! Der Rundgang durch das Anschauungsbergwerk mit seiner einmaligen Atmosphäre geht über rund 500 Meter und drei Etagen – und bietet einen äußerst realistischen Einblick in die historische Welt unter Tage.