Direkt zum Seiteninhalt springen

Wie zahlreiche Studien belegen, kann Musik dazu beitragen, bei Demenzerkrankten die Motorik zu verbessern, die Stimmung zu heben, das Sozialverhalten zu stärken oder die Kommunikationsfähigkeit zu fördern. Längerfristige Therapien mit Musik können darüber hinaus eine signifikante Verbesserung des Krankheitsbildes bewirken.

Unsere geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind engagierte Vermittler, die mit den speziellen situativen Anforderungen vertraut sind und die Arbeit mit den Erkrankten darüber hinaus als bereichernd empfinden. Neben der Vorführung verschiedener Exponate der Sammlung bieten sie den Besuchenden auch die Möglichkeit, einige Instrumente selbst auszuprobieren.

Im Rahmen der Führung wird den Besuchenden z.B. die Veeh-Harfe vorgeführt und zum Selbstspielen angeboten. Sie ist einfach zu handhaben und kann ohne weitere Vorkenntnisse gespielt werden.

Die Ausstellung Musikinstrumente befindet sich auf Ebene 1 und ist gut über Aufzüge zu erreichen. Die Gäste werden in der Eingangshalle von unseren Mitarbeitern abgeholt und in die Ausstellung begleitet.
Sitzgelegenheiten stehen in ausreichender Anzahl während der Führung zur Verfügung.

Die Führung selbst dauert etwa eine Stunde.

In Zusammenarbeit mit der Kuratorin Frau Silke Berdux und dem Team der Ausstellung Musikinstrumente hat der Arbeitskreis Barrierefreiheit diese Initiative bereits 2018 ins Leben gerufen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie im Museum zu diesem musikalischen Erlebnis begrüßen zu dürfen.

Folgende Termine sind in 2024 buchbar:

11. April | 25. April | 20. Juni | 4. Juli | 10. Oktober | 24. Oktober | 7. November | 21. November | 5. Dezember

Das Programm richtet sich an Gruppen mit Betreuungspersonen.

Am 11. April jedoch werden die Führungen auch für Einzelpersonen mit Betreuungsperson angeboten, sodass sich jede und jeder anmelden kann, der Interesse hat.

Weitere Informationen und Anmeldung:

  • Der Eintritt in das Museum ist für Menschen mit Schwerbehindertenausweis ermäßigt, Begleitpersonen haben freien Eintritt. Die Führung selbst ist für die Teilnehmenden kostenlos, dank freundlicher finanzieller Unterstützung des Freundeskreises Deutsches Museum. 
  • Wir bitten Sie um Anmeldung über unseren Besucherservice: besucherservice@deutsches-museum.de oder telefonisch unter 089-2179 333
  • Veranstaltungsort ist: Deutsches Museum München, Museumsinsel 1, 80538 München
  • Zugang zum Museum erfolgt über die Corneliusbrücke.
  • Treffpunkt für gebuchte Führungen ist die Eingangshalle des Deutschen Museums. Unsere Mitarbeiter werden Sie von dort in die Ausstellung begleiten. Sitzmöglichkeiten werden während der Führung bereitgestellt.
  • Mehr Informationen zur Anfahrt und Barrierefreiheit erhalten Sie auf unserer Webseite:
    www.deutsches-museum/besuch/barrierefreiheit.

Kontakte

Besucherservice
Deutsches Museum

Museumsinsel 1

80538 München

Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr

zum Kalender