Direkt zum Seiteninhalt springen

Heute im Museum - Das VRlab nutzen

Frau mit VR-Brille.

Meisterwerke des Museums in Virtual Reality erkunden

Erkunden Sie im VRlab ausgewählte Objekte des Deutschen Museums in der virtuellen Realität. Mit Hilfe von speziellen Virtual Reality Brillen und Controllern können Sie sich über weite Entfernungen „beamen“ oder direkt mit den Objekten interagieren.

Lassen Sie sich den Dampfkreislauf der Sulzer Dampfmaschine anzeigen oder schicken Sie Otto Lilienthal auf einen Flug mit seinem Lilienthalgleiter.

Informationen zum VRlab

Wo?

  • Das VRlab befindet sich in Ebene 1 am Ende der Ausstellung Physik (Zum Lageplan)

Wann?

  • Dienstag, Donnerstag: 10.30 bis 13.30 Uhr
  • Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag: 13.30 bis 16.30 Uhr
  • Das VRlab ist regelmäßig zu diesen Zeiten geöffnet. Bitte beachten Sie, dass wegen der Modernisierungsarbeiten manchmal abweichende Öffnungszeiten gelten. Informationen dazu finden Sie auf dieser Webseite.

Wie und wer?

  • Die Teilnahme am VRlab ist im Museumseintritt enthalten. Es ist kein Zusatzticket nötig. 
  • Anmeldung für den jeweiligen Tag ist nur vor Ort möglich ab 10 Minuten vor Öffnung und während der Öffnungszeiten im VRlab, Ebene 1.
  • Das VRlab ist für alle Besucherinnen und Besucher ab 10 Jahren geeignet.

Programm

Auf knapp 120 m² bietet das VRlab auf zwei VR-Flächen Sequenzen zu folgenden Objekten aus dem Deutschen Museum. Tauchen Sie in alle vier oder auch nur eine Sequenz ein und buchen eine der beiden VR-Flächen für 15 Minuten.

  • Sulzer Dampfmaschine
  • Apollo 17 Mission
  • Lilienthalgleiter
  • Benz Motorenwagen

Lilienthalgleiter, Mondauto, Dampfmaschine: Im VRlab des Deutschen Museums kann man Meisterwerke der Technik auf ganz neue Art erleben.

Forschung am Museum

Pressemitteilung