Direkt zum Seiteninhalt springen

Sie möchten selbst Sterne, Planeten und Galaxien beobachten? Die Faszination des Sternenhimmels können Sie in unseren Sternwarten live erleben – tagsüber und in der Nacht.

Die Sternwarte des Deutschen Museums besitzt zwei Beobachtungskuppeln. Schon der Blick auf München und die Architektur und Mechanik der Kuppeln lohnen einen Besuch.

Die Sternwarte tagsüber besuchen

Die Sternwarten sind im Rahmen des Tagesprogrammes Wissen erleben: Live regelmäßig geöffnet. Dann können Sonne, Mond, Planeten oder die hellsten Fixsterne durch das Fernrohr beobachtet werden. Beobachtungen finden nur bei klarem Himmel satt.

Das tagesaktuelle Programm wird jeweils um 9:20 auf der Webseite oder in der App des Deutschen Museums veröffentlich.

Zum Tagesprogramm

Angebote in der Sternwarte:

Der restaurierte Goerz Reflektor in der Oststernwarte.

Abendführungen in der Sternwarte

Die Beobachtergruppe Sternwarte Deutsches Museum bietet dienstags und freitags bei klarem Himmel Abendbeobachtungen an. Einmal im Monat findet zusätzlich ein Vortrag zu astronomischen Themen statt.

Wegen den aktuellen Vorschriften ist eine Anmeldung zu den Abendführungen nötig. Bitte nutzen Sie dazu die Webseite der Beobachtergruppe. Dort erfahren Sie auch die nächsten Termine.

Haupt-Teleskop der Ost-Sternwarte ist ein 40cm-Cassegrain - Spiegelteleskop der Berliner Firma Goerz aus dem Jahr 1913. Ursprünglich als sogenanntes Linsenspiegelteleskop konstruiert, wurde das Instrument eigens für eine Sonnenfinsternis-Expedition auf die norwegische Insel Alsten gebaut.

Sie haben Fragen?