Direkt zum Seiteninhalt springen
Blick in die Sonderausstellung "Simpel komplex lebendig" im Deutschen Museum.Bild: Deutsches Museum
  • Führung

Frauen Technik Wissen

Simpel, komplex, lebendig

Eine Führung aus der Reihe Frauen Technik Wissen in der aktuellen Sonderausstellung durch Paula Aikkila, LMU und Birgitta Müller, TUM.

  • Erwachsene
  • , bis

Tosende grüne Wellen, schwarzgraue Gesteinsformationen, orangeleuchtender Himmel: Die Sonderausstellung "Simpel, komplex, lebendig" in der Eingangshalle des Deutschen Museums, befasst sich in urzeitlicher Kulisse mit der Entstehung des Lebens auf unserem Planeten. Die Ausstellung orientiert sich an vier Fragestellungen: „Wo kann Leben entstehen?“, „Wie haben sich aus Molekülen organische Verbindungen entwickelt?“, „Wie wurden aus komplexen Molekülen Lebewesen?“ und „Wie wird die Entstehung des Lebens im Labor erforscht?“ Besucherinnen und Besucher werden in die frühe Erde geführt, in deren Gewässer sich organische Chemie zur Biologie entwickelte und sich erste Zellen formten.

Die beiden Referentinnen, die an dem Sonderforschungsbereich "Emergence of Life" beteiligt sind führen durch die aus dem Projekt entstandene Sonderausstellung.

Führung für Sehbehinderte: BesucherInnen am Touchtisch

Frauen Technik Wissen

Kuratorinnen, Technikerinnen und Wissenschaftlerinnen führen interessierte Frauen zu ausgewählten Themen durch das Museum.

Von Frauen für Frauen

Kontakte

Irina Fritz

zum Kalender