Direkt zum Seiteninhalt springen
Buchcover "Der kühnste Plan seit Menschengedenken" zeigt ein Vögel, die über das Meer zur Küste fliegen.Bild: Wagenbach Verlag
  • Lesung

Buch um sechs

Matthias Lohre stellt sein Buch Der kühnste Plan seit Menschengedenken vor. Veranstaltung der Bibliothek und des Archivs des Deutschen Museums mit freundlicher Unterstützung des Wagenbach Verlags.

  • Erwachsene, Jugendliche / junge Erwachsene
  • , bis

Spannend und lebendig erzählt Matthias Lohre, Schriftsteller und Journalist, die vergessene Geschichte von Herman und Irene Sörgel.
Herman, Münchner Architekt, und Irene, Kunsthändlerin, haben einen Plan – den kühnsten seit Menschengedenken, wie der Autor sein Werk so treffend betitelt hat:
Sie wollen mittels gewaltiger Dämme das Mittelmeer absenken und Europa und Afrika so zu einem reichen, friedlichen Superkontinent verschmelzen – zu Atlantropa.
Da in unserem Archiv mit dem Nachlass Sörgels auch die Unterlagen zu Atlantropa aufbewahrt werden, hat dieses Projekt einen engen Bezug zum Deutschen Museum. 

Neugierig geworden? 
Dann sind Sie herzlich eingeladen, mit uns einen spannenden, informativen und sehr unterhaltsamen Abend zu verbringen. Im Anschluss an die Lesung haben Sie die Möglichkeit, mit dem Autor über sein Werk ins Gespräch zu kommen.

Das Archiv präsentiert in einer kleinen Vitrinenausstellung einige Originale aus dem Nachlass.

Kooperationspartner:

Wagenbach Verlag

Anmeldung:

Anzahl der Plätze begrenzt, daher Anmeldung erbeten:

zum Kalender