Direkt zum Seiteninhalt springen

Das gibt’s nur einmal im Jahr: Der faszinierende Blick hinter die Kulissen des Deutschen Museums.

Sie drehen an winzigen Schräubchen, bedienen riesige Sägen und Fräsen, formen mit Ton, führen die Nadel, drücken den Auslöser oder bewegen die Pinsel: Im Deutschen Museum gibt es im wahrsten Sinne des Wortes immer alle Hände voll zu tun. Einmal im Jahr können die Besucher den hauseigenen Experten dabei auf die Finger schauen.

Film

Wie ein Diorama in den Werkstätten des Museums entsteht.

Der Bayerische Rundfunk zeigt in der 9-minütigen Dokumentation, wie die Werkstätten im Deutschen Museum an der "perfekten Illusion" arbeiten. Wie entstehen die mit Know-How, Handwerk und Kunst erstellten Schaubilder der Wirklichkeit?