Direkt zum Seiteninhalt springen
  • Vorführung
  • Lesung

AMECA liest KI-Literatur

Was kann KI schon heute? Texten zum Beispiel! In dieser Lesereihe verbinden wir AMECAs menschliches Erscheinungsbild mit Literatur, verfasst von einer KI-Sprachsoftware.

  • , bis

AMECA liest KI-Literatur. Eine Lesereihe mit Texten, erdacht und geschrieben von GPT-3, dem weltweit fortschrittlichsten KI-Sprachprogramm. Diese Software erstellt aus Anweisungen erstaunlich authentische Texte. So verbinden wir die Mechanik von AMECA mit KI-Software und wagen einen ersten Blick auf die Literatur der Zukunft. An 3 Terminen im Mai können Sie dieses spannende Experiment miterleben.

AMECA, ein humanoider Roboter aus Großbritannien, ist vom 7. Mai bis 29. Mai erstmals in Deutschland öffentlich zu sehen. Mit 52 Motoren erreicht er eine täuschend echte Darstellung von menschlicher Mimik und Gestik. Erleben Sie AMECA live im Deutschen Museum Nürnberg.

zum Kalender