Direkt zum Seiteninhalt springen

Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Landverkehrs: eine einzigartige Sammlung in traditionsreicher Kulisse

275Eisenbahnen, Autos, Motorräder, Fahrräder, Kutschen ...

12 000Quadratmeter Ausstellungsfläche

3denkmalgeschützte Ausstellungshallen

Unsere Themen:

Blick in den "Stadtverkehr" in Halle I des Verkehrszentrums
Impression vom "Reisen" in Halle II des Verkehrszentrums mit rosa Cadillac und Motorrollern
Impression aus Halle III des Verkehrszentrums mit historischen Rennwagen

Halle I – Stadtverkehr

Der Rundgang startet in Halle I im Stadtverkehr: Eine große Straßeninszenierung führt von der Gegenwart zurück in die Zeit um 1900. Gezeigt werden öffentliche Verkehrsmittel wie Straßenbahnen und Busse, außerdem viele Fahrzeuge, die den individuellen Massenverkehr auf die Straßen brachten – wie Fahrrad, VW Käfer oder Messerschmitt Kabinenroller. Um die Schausammlung herum gruppiert sind Themeninseln zum Beispiel das Verkehrs-ABC mit dem historischen Schilderwald oder Sicherheit und Rettung. Hier werden Crashfahrzeuge gezeigt, man sieht, wie ein Airbag funktioniert oder wie eine Rettungskette abläuft.

Halle II – Reisen

Von der Lust und Last des Reisens erzählt die Ausstellung in Halle II mit ihrem Parcours durch die Geschichte des Landverkehrs. Im Zentrum liegt ein Bahnsteig mit Lokomotiven und Waggons umgeben von Kutschen und Automobilen. Sie zeigen die Entwicklung der Reiseverkehrsmittel und die grundlegenden Infrastrukturen. Der Pfad führt von den reiselustigen Römern bis zur Pauschalreise der Gegenwart: vorbei an der ersten kontinentalen Pferdebahn Hannibal, der Schnellzugdampflokomotive S 3/6 mit Post- und Speisewagen, an der Schweizer Zahnradbahn, dem Mercedes Simplex oder dem Campinganhänger Tramp bis zum Panoramabus Kässbohrer Setra.

Halle III – Mobilität und Technik

Das Thema der Halle III sind der Bewegungsdrang des Menschen und die technischen Mittel, um sich schnell, weit, sicher und effektiv fortzubewegen. Die Ausstellung spannt den Bogen von der Beschleunigung auf eigenen Füßen – auf historischen Knochenschlittschuhen oder modernen Inlineskates – über die Entwicklung des Rad- und Motorsports mit prominenten Rennwagen wie dem Audi Union Typ C bis zu den Grundlagen der Fahrzeugphysik. Einmalige Exponate wie der Benz-Patentmotorwagen oder die vorführbare Dampflok Puffing Billy und ein Hands-on-Bereich machen die Technik lebendig.

Unsere Highlights

Vorführung Modelleisenbahn

In den historischen Messehallen auf der Theresienhöhe erleben Sie die Entwicklung vom historischen Verkehr bis zu High-Tech-Mobilität. In drei Dauerausstellungen zu Mobilität, Reisen und Stadtverkehr und einem Kinderbereich wird spannend und verständlich Wissen vermittelt.

Ausstellungsführer

Video: Ausstellung Stadtverkehr

Vom Pferd zur Pferdestärke – die Anfänge des motorisierten Stadtverkehrs um 1900

Rundgang durch die Ausstellung Stadtverkehr in Halle I mit Bettina Gundler, der Leiterin des Verkehrszentrums.

„Einfach genial, macht sehr viel Spaß und ist sehr kinderfreundlich.“
muenchen.de