Direkt zum Seiteninhalt springen
Ansicht Haupteingang des Verkehrszentrums.
  • Tagung / Symposium

ITS-Forum: KI im Verkehr

Künstliche Intelligenz (KI) gilt als Schlüssel zur Lösung komplexer Probleme in den verschiedensten Branchen – so auch im Bereich Verkehr und Mobilität.

  • Erwachsene, Jugendliche / junge Erwachsene
  • , bis

An welchen Stellen wird KI im Verkehr bereits eingesetzt und was sind zukünftige Anwendungen? Welche realistischen Erwartungen und Herausforderungen gehen mit dieser mächtigen Technologie einher?

Anhand von konkreten Beispielen wollen wir den Nutzen von KI im Verkehr diskutieren und dabei den Bogen spannen von der Verkehrszustandserfassung und -interpretation über die infrastrukturseitige Verkehrssteuerung und das automatisierte Fahren bis hin zur Verkehrsmodellierung und Verkehrsplanung.

Im Anschluss an Vorträge aus Forschung, Beratung und Industrie können Sie an einer Führung zum „Prometheus”-Projekt teilnehmen, das den Einsatz von KI zur Verbesserung von Effizienz, Umweltverträglichkeit und Sicherheit des Straßenverkehrs erforschte.

Programm:

  • 17.00 Uhr: Begrüßung
    Prof. Dr.-Ing. Axel Leonhardt, Universität der Bundeswehr München
    Dr. Bettina Gundler, Verkehrszentrum Deutsches Museum
  • 17.15 Uhr: KI-basierte Sensordatenfusion für eine intelligente Infrastruktur
    Prof. Dr.-Ing. Michael Botsch, Technische Hochschule Ingolstadt
  • 17.45 Uhr: Digitaler Zwilling von Straßen in Echtzeit für KI-gestützte ITS-Anwendungen
    Dominic Berges, M.Sc., Yunex Traffic
  • 18.15 Uhr: Automated Driving – Driven by AI
    Dr.-Ing. Hans-Jörg Vögel, BMW Group
  • 18.45 Uhr: Automatisierte und KI basierte Erstellung von Modellen für die Verkehrsplanung
    Dipl. Wirtsch.-Ing. Udo Heidl, PTV Group
  • im Anschluss: Führung "Prometheus"
    Dr. Bettina Gundler, Verkehrszentrum Deutsches Museum
  • Ende und Ausklang des Forums im Wirtshaus Bavaria Park
zum Kalender