Direkt zum Seiteninhalt springen
Grafik zum Museumsmeilenfest 2024Bild: Museumsmeile Bonn
  • Sonderprogramm /Aktionstag

Museumsmeilenfest 2024

Robotainment, Astrotainment und Museotainment – für beste Unterhaltung ist gesorgt!
Eintritt frei!

  • Erwachsene, Familie und Kinder, Jugendliche / junge Erwachsene
  • , bis

Mit einer vergnüglichen Mischung aus Robotik-Zaubershows, Videospielspaß und interaktiver Sternenvermittlung erwarten Groß und Klein bester Zeitvertreib im Deutschen Museum Bonn. Ob Zeitreise mit dem bonNova mobil, einem Besuch im Roboter Streichelzoo von »Technik macht Spaß« oder bei der Plauderstunde mit einem virtuellen KI-Chatbot-Avatar – die kunterbunten Mitmachstationen gestalten den Museumsbesuch kurzweilig. Zusätzlich bietet das Museotainment-Team fortlaufend Einblicke in die Welt der künstlichen Intelligenz und lädt die Besucherinnen und Besucher zu einer Erkundungsreise in die Welt der lernenden Maschinen ein.
Hier finden Sie das gesamte Programm in allen fünf Häusern der Museumsmeile.

Das könnt ihr erleben:

An beiden Tagen:

  • Mit der Gamerin und Sozialpädagogin Jana Timme können Familien und Freunde an beiden Tagen gemeinsam zocken. Mit dabei sind familientaugliche Couch-Koop Games, bei denen bis zu vier Spielerinnen und Spieler ein gemeinsames Spielziel erreichen müssen. Das ist gar nicht so leicht, denn das eigene Vorgehen muss angepasst und individuelle Verluste manchmal für das gemeinsame Ziel in Kauf genommen werden. Hier ist Teamwork und Kommunikation gefragt, wenn die Zockerinnen und Zocker gleichzeitig am selben Gerät spielen.
  • An beiden Tagen des Meilenfestes lädt die Station »Doc Puck zeigt es – Kinder retten Leben!« zum Mitmachen ein. Mit der Notfallmedizinerin Dr. Christiane Puck können Kinder lebensrettende Maßnahmen wie die stabile Seitenlage und Herzdruckmassage üben, ganz nach dem Motto »man kann nichts falsch machen, außer man macht nichts!« . Mit Doc Puck gibt es professionelle Anleitung und wertvolle Tipps zur Ersten Hilfe.
  • Zauberei für und mit Kindern präsentieren in »Magischen Momenten« Rolf und Max. Max bringt den Zauberer Rolf (Rolf Hoffmann MZvD Bonn) ganz schön durcheinander. Wäre da nicht Reibekuchen, der dafür sorgt, dass auch die Kinder mitzaubern.
  • Fortlaufend gibt es am Samstag und Sonntag im Museum Mitmachaktionen zu Künstlicher Intelligenz und kleine Experimente in unserer Laborküche zur Alltagschemie. Das Museotainment-Team lädt zu Gesprächen über lernende Maschinen und natürliche Intelligenz an den vielen interaktiven Exponaten ein. Aufgepasst, wenn saltoschlagende Roboterhunde die Wege der Museumsbesucherinnen und Besucher kreuzen. 

Wie könnte eine Zukunft ohne Abfall aussehen? An beiden Nachmittagen macht das bonNova mobil der Müllverwertungsanlage Bonn vor dem Museum Halt. Wir alle können dann mithelfen, dass Bonn umweltfreundlicher wird. Dafür reisen wir durch die Zeit und entwickeln Ideen, wie wir an einer Zukunft mitgestalten können, in der wir weniger Müll produzieren und achtsamer mit unseren Ressourcen umgehen.

Nur am Samstag:

  • Die Gerda Stetter Stiftung »Technik macht Spaß« der ITQ GmbH bringt eine bunte Auswahl ihrer Angebote mit. Spielerisch können hier schon die Jüngsten Museumsgäste ihre technischen Fertigkeiten ausprobieren – und wann bietet sich sonst die Gelegenheit, einen Streichelzoo aus Robotertieren zu betrachten? 
  • Mit einem KI-Chatbot-Avatar ins Plaudern kommen, hat einen ganz eigenen Unterhaltungswert. Ermöglicht wird dies durch das KI-Start-Up VAGO Solutions und die wissenschaftliche Begleitung der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Beim diesjährigen Meilenfest bietet sich im Deutschen Museum Bonn die Gelegenheit, die Chatbot zu seinen vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten zu befragen. 
  • Der Eventoboter »Sparky« ist samstags für Foto-Shootings im Museum unterwegs – dieses Motiv solle man auf keinen Fall verpassen.

Nur am Sonntag:

  • Am Sonntag heißt es dann: Bühne frei für humorvolles Robotainment und spannende Zauberkunststücke! Sparky und Zauberer Jean-Olivier entführen das Publikum mit ihrer zauberhaften Show in modernste magische Welten. 
  • Mit Paul Hombachs portablen Planetarium funkeln am Sonntag schon am Tage die Sterne im Museum. Der Virtuose der Sternenvermittlung gibt in seinen interaktiven Vorträgen unterhaltsame Einblicke in den Kosmos der Himmelsbeobachtung und verbindet Astronomie, Improvisation und Musik zu einem interstellaren Erlebnis. Sonne, Mond und Sterne für die ganze Familie (garantiert mit astronomischem Unterhaltungswert)! 
  • Wir freuen uns, dass am Sonntag Besuch aus der Steinzeit kommt. Das Team des Neanderthal Museums bringt Auszüge aus der kreativen Steinzeitwerkstatt mit, hier unternehmen wir gemeinsam eine Reise in die Anfänge der Menschheitsentwicklung. Wer möchte, kann sich ein abwaschbares Steinzeit-Tattoo machen lassen!

Unser Service

  • Kostenloser Bus-Shuttle
    Während des Museumsmeilenfestes könnt ihr kostenlos mit dem Oldtimer-Bus Mercedes Benz O405 N2 des Historischen Vereins SWB e.V. zwischen dem Deutschen Museum Bonn und der Museumsmeile (Haltebucht Bundeskunsthalle/Kunstmuseum) pendeln.
    fortlaufend an beiden Tagen nach Fahrplan
     
  • Bistro der Aramark GmbH im Wissenschaftszentrum
    Essen, Trinken und Entspannung
    am Samstag, 22. Juni von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 23. Juni von 11:30 bis 17 Uhr
zum Kalender