Direkt zum Seiteninhalt springen

Einsitziges Versuchsflugzeug mit besonderen Langsamflugeigenschaften (LF = Langsamflugzeug)

Unter der Leitung von Professor Hermann Winter entwarfen und bauten Studenten der Technischen Hochschule Braunschweig den „Zaunkönig“ im Rahmen ihrer Ausbildung. Entwurfsziel war eine niedrige Mindestgeschwindigkeit. Mit Hilfe eines Hochauftriebprofils, kombiniert mit einem feststehenden Vorflügel und Spaltlandeklappen, wurde eine Mindestfluggeschwindigkeit von nur 47 km/h erzielt.  Vom Zaunkönig wurden vier Exemplare gebaut. Das erste Versuchsmuster kam 1941 in die Flugerprobung, stürzte aber bereits 1942 ab. Ausgestellt ist das zweite Versuchsmuster, das 1943 fertiggestellt wurde. Zwei weitere entstanden in den 1950er-Jahren.

  • Hersteller: Technische Hochschule Braunschweig, 1943
  • Spannweite: 8,0 m
  • Startmasse: 355 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 165 km/h
  • Mindestgeschwindigkeit : 47 km/h
  • Startrollstrecke: 65 m
  • Antrieb: 4-Zyl. Reihenmotor Zündapp Z 9-92
  • Startleistung: 37 kW