Direkt zum Seiteninhalt springen
Kevin Weller, Innovationsforscher und MobilitätsbegeisterterBild: Jauschneg.at / mobillab.wien
  • Vortrag

Prototypen in Werkstatt und Labor

Dieses Mal: Kevin Weller, Innovationsforscher und Mobilitätsbegeisterter an der Technischen Universität München (TUM).

  • , bis

Prototypen sind cool – Jede Messe ist voll von Ihnen! …doch kommen Sie wirklich in unserer Gesellschaft an?

Wer hat nicht schon einmal ein neues Concept-Car oder einen anderen, prototypischen Mobilitätsentwurf gesehen, der nach seiner medienwirksamen Vorstellung in den Untiefen der „netten, aber nicht wirklich praktikablen Prototypen“ unterging. Teilweise scheint es fast so, als würden sich Konzerne gegenseitig mit unrealistischen Zukunftsentwürfen überbieten… Wie kann es also anders gehen? Living Labs versuchen dieser Spannung zu begegnen in dem sie Bürgern wie dir und mir die Chance geben, futuristische Technologien auszuprobieren und so zu deren gesellschaftlicher Integration beizutragen, bevor sie in Serie gehen.

Dieser kurze Vortrag zieht hierbei das Beispiel des „Auto.Bus“, eines (äußerst langsam) autonom fahrenden Busses in einem Stadtbezirk Wiens heran um aufzuzeigen, wie (hier) Österreichische Bürger dem anfangs noch behäbig navigierenden und nicht besonders mitteilungsbedürftigen Auto.Bus auf die Sprünge halfen.

In der Veranstaltungsreihe Prototypen in Werkstatt und Labor
berichten WissenschaftlerInnen aus verschiedenen Fachbereichen von ihren Forschungsergebnissen und Erfahrungen mit Prototypen.

Die Vortragsreihe läuft parallel zur aktuellen Sonderausstellung „Prototypen - einen Versuch ist es wert“

Weitere Termine dieser Reihe:

29.03.2023 Referent Jordi Tost Val (Fachhochschule Potsdamm)

26.04.2023 Referent Stefan Ereth (Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS)

31.05.2023 Referent Tim Richter (Siemens Healthineers)

zum Kalender