Direkt zum Seiteninhalt springen
  • Lesung

Leben & Überleben zwischen Stadt & Land

Lesung mit Autor Prof. Dr. Einhard Schmidt-Kallert aus seinem Buch „Magnet Stadt- Urbanisierung im globalen Süden“ mit anschließendem Ausstellungsbesuch System Stadt.

  • Erwachsene
  • , bis

Wir leben in einer Welt der Städte. Im Jahr 2007 sind auf der Welt erstmals mehr Stadt- als Landbewohner gezählt worden. Lange schon beschreiben Wissenschaftler die Muster, nach denen Urbanisierung stattfindet, und unterscheiden die Verstädterungen in den alten Industriestaaten von denen im Globalen Süden. Der Sozialgeograph und Raumplaner Prof. Dr. Einhard Schmidt-Kallert hat dagegen in den südlichen Ländern viele verschiedene Wege und sogar regional ganz spezifische Urbanisierungsmuster beobachtet und will mit seinem Buch die Vielgestaltigkeit der Prozesse einfangen. Er geht Fragen wie diesen nach: Warum brechen Menschen vom Land in die Städte auf? Wie finden sie Wohnraum? Wie leben Kinder in der Stadt? Wie gehen Menschen mit Gewalt um? Was ist die Rolle von Stadtplanung? Schmidt-Kallerts verständliche Sprache und sein Perspektivwechsel zwischen den Geschichten der Zuwanderer einerseits und den Strategien der Planer, Politiker und NGOs andererseits machen das Thema auch für Laien anschaulich und spannend!

Der Bildungscampus Nürnberg und das Deutsche Museum Nürnberg: zwei Partner mit Blick in die Zukunft. Wir freuen uns auf gemeinsame Aktivitäten. Seien auch Sie mit dabei.

 

zum Kalender