Direkt zum Seiteninhalt springen
Mit einem KI-Programm beteiiligt sich das DMN an der Langen Nacht der Wissenschaften 2023. Bild: DMN
  • Sonderprogramm /Aktionstag

Lange Nacht der Wissenschaften 2023

Gemeinsam mit unseren Partnern: VDE Bayern e.V., FAU-ZiWiS sowie der Technischen Universität Nürnberg, wollen wir uns im Zukunftsmuseum spannenden Fragestellungen rund um die Faszination Künstliche Intelligenz stellen.

  • Familie und Kinder, Jugendliche / junge Erwachsene

Bereits zum elften Mal lädt die Lange Nacht der Wissenschaften am Samstag, den 21. Oktober 2023 von 17 bis 24 Uhr zu einer Reise durch die faszinierende Welt der Wissenschaft in Nürnberg, Fürth und Erlangen ein.

Programm: 

Taucht ein in die Zukunft und seid dabei, bei einem Abend rund um das
Thema Künstliche Intelligenz. Nutzt die Gelegenheit, euer Wissen zu erweitern
und euch inhaltlich fit für die revolutionäre Welt der KI zu machen.
Neben experimentellen Stationen zu den Grundlagen der KI in den
Besucherlaboren erwarten euch im Forum weitere spannende Hintergründe
zu den Chancen und Risiken von KI.

KI-Experimente und Spiele I 17:00 - 24:00 Uhr, Besucherlabor, rechts

Experimentieren mit Stable Diffusion und Midjourney I 17:00 - 24:00 Uhr, Forum

KI - ein Werkzeug für die Zukunft (Jessica Fritz, VDE Bayern e.V.) I 18:00 / 19:00 / 20:00 / 21:00 / 22:00 Uhr, Forum

Curator's Corner I 18:00 - 24:00 Uhr, Bibliothek 

Das ZIWIS (FAU Kompetenzzentrum für interdisziplinäre Wissenschaftsreflexion) der FAU lädt dazu ein, über gesellschaftliche, ethische und philosophische Fragen von KI zu diskutieren.

Im Forum stellt Professor Vincent Müller die Frage „Wer hat Angst vor der KI?“ und Dr. Jon Leefmann diskutiert die Bedeutung und mögliche Folgen des Einsatzes von KI in der medizinischen Diagnostik.

 "Wissen aus der Black Box? KI in der medizinischen Diagnostik", Jon Leefmann I 18:30 / 20:30 Uhr, Forum

 "Wer hat Angst vor KI?", Prof. Vincent Müller I 19:30 / 21:30 / 22:30 Uhr, Forum

An zwei „Talking Points“ können Sie mit Dr. Anna Schneider ins Gespräch über künstliche Tiere kommen und mit Dr. Vanina Rodriguez-Bauer über KI und Interkulturalität sprechen – jeweils an den Exponaten des Museums, die diese Themen adressieren.

18:00 - 24:00 Uhr Ausstellungsbereiche System Stadt & Arbeit & Alltag

Künstliche Intelligenz beherrscht derzeit die Schlagzeilen. Doch was genau verbirgt sich hinter der Technologie? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, müssen wir uns zunächst mit unserer eigenen Intelligenz auseinandersetzen. Was unterscheidet und wo überschneiden sich KI und menschliche Denkfähigkeit? In einem interaktiven Format setzen sich der KI-Experte Prof. Wolfram Burgard und die Wissenschaftshistorikerin Prof. Gyburg Uhlmann von der Technischen Universität Nürnerg mit diesem Thema auseinander.

17:00 - 24:00 Uhr im Besucherlabor, links

Mehr Informationen zu Programm, Tickets und Veranstaltungsorten findet Ihr unter nacht-der-wissenschaften.de.

zum Kalender