Direkt zum Seiteninhalt springen
Diorama des Spiegelsaals der Amalienburg in München.Bild: Deutsches Museum
  • Führung

Lange Nacht der Münchner Museen

Glasklar

Glas ist aus unserer Welt nicht wegzudenken. Aber was ist Glas und warum ist es transparent?

  • Erwachsene, Jugendliche / junge Erwachsene
  • , bis

Wie entsteht farbiges Glas und wie wird aus Glas ein Spiegel? Entdecken Sie diesen einmaligen Werkstoff bei einer Führung durch die Ausstellung Glastechnik.

Glas gehört nach Keramik zu den ältesten künstlichen Werkstoffen. Schon aus mesopotamischer Zeit (um 6000 v. Chr.) kennen wir Glasschmuck, und die Ägypter formten um 1350 v. Chr. die ersten Glasgefäße, indem sie Glasfäden um einen Sandkern wickelten. Die grundlegende Formung durch Blasen gelang um 200 v. Chr. in Syrien mit höheren Brenntemperaturen und der Erfindung der Glasmacherpfeife. Anfangs ein Werkstoff für Luxusobjekte, gehört Glas für uns längst zum Alltag: als Trinkgläser und Flaschen, Fensterscheiben und Brillengläser. Aber auch technische Gläser, Spiegel und sogar ein Kleid aus Glasfasern können Sie hier entdecken.

Mehr zur Langen Nacht der Museen:

Keine Veranstaltungen verfügbar.

zum Kalender