Direkt zum Seiteninhalt springen

Sie möchten selbst Sterne, Planeten und Galaxien beobachten? Die Faszination des Sternenhimmels können Sie im Deutschen Museum live erleben – tagsüber und in der Nacht.

Die Sternwarte des Deutschen Museums besitzt zwei Beobachtungskuppeln. Schon der Blick auf München und die Architektur und Mechanik der Kuppeln lohnen einen Besuch.

Bitte beachten Sie

Zum Schutz vor Covid-19 Infektionen bleibt dieser Bereich bis auf Weiteres geschlossen.

Wir bitten Sie um Verständnis.

Die Sternwarte tagsüber besuchen

Ost- und Westkuppel der Sternwarte sind im Rahmen der Rote-Punkt-Führungen bei klarem Himmel geöffnet. Dann können Sonne, Mond, Planeten oder die hellsten Fixsterne durch das Fernrohr beobachtet werden.

  • Sternwarte West: 10.30 Uhr
  • Sternwarte Ost: 14.30 Uhr

Bitte prüfen Sie am Tag Ihres Besuchs auf der aktuellen Übersicht, ob die Sternwarte geöffnet ist.

Abendführungen in der Sternwarte

Die Beobachtergruppe Sternwarte Deutsches Museum bietet an jedem Dienstag und Freitag bei klarem Himmel Abendbeobachtungen an. Einmal im Monat mit Vortrag zu astronomischen Themen.

Haupt-Teleskop der Ost-Sternwarte ist ein 40cm-Cassegrain - Spiegelteleskop der Berliner Firma Goerz aus dem Jahr 1913. Ursprünglich als sog. Linsenspiegelteleskop konstruiert, wurde das Instrument eigens für eine Sonnenfinsternis-Expedition auf die norwegische Insel Alsten gebaut.

Vorträge Beobachtergruppe

Die Oststernwarte ist bis auf Weiteres geschlossen. Die bis vor Covid-19 angebotenen abendlichen Führungen in der Oststernwarte sind leider nicht möglich. Alle geplanten Vorträge finden momentan nur online statt.

Informationen

Beginn 20 Uhr: Januar, Februar, März, Oktober, November, Dezember
Beginn 21 Uhr: April, Mai, August, September

In den Monaten Juni und Juli ist die Sternwarte nur für Sonderveranstaltungen geöffnet.

  • Wann? An jedem Dienstag und Freitag, nur bei klarem Himmel.
  • Treffpunkt: im Hof des Deutschen Museums, vor dem Aufgang zur Ostkuppel, links vom Haupteingang zum Deutschen Museum.
  • Eintritt: kostenlos. Die Beobachtergruppe freut sich über eine kleine Spende.
  • Zwei Stunden vor Beginn können Sie an der unter www.beobachtergruppe.de oder an der Hauptpforte des Deutschen Museums unter Tel. 089 / 2179-211 erfahren, ob die Abendführung stattfindet.
  • Bitte bedenken Sie, dass es abends, auch im Sommer, kühl werden kann. Die Sternwarte ist nicht beheizt, um Luftturbulenzen und damit eine verschlechterte Bildqualität im Fernrohr zu vermeiden.
  • Der Zugang zur Sternwarte ist nur zu Fuß über eine Treppe erreichbar, ca. 210 Stufen; ungefähr sieben Stockwerke.

Sie haben Fragen?