Direkt zum Seiteninhalt springen

Die Sammlung des Deutschen Museums umfasst über 100.000 Objekte - vom ersten Automobil zum Elektronenmikroskop. Sie können unsere Highlights und mehr hier in Kürze online entdecken.

100.000Objekte

Wertvolle Originale wie das erste Motorflugzeug der Gebrüder Wright, das U-Boot U 1, der Dieselmotor oder der erste programmgesteuerte Computer – Kostbare Exponate und ihre Vielfalt machen die Sammlungen des Deutschen Museums zu einer der bedeutendsten naturwissenschaftlich-technischen Sammlungen weltweit. Das Sammeln historisch bedeutender Objekte ist auch heute eine Kernaufgabe des Museums. Die Sammlung wird regelmäßig erweitert. Nur rund ein Viertel der Objekte kann in den Ausstellungen präsentiert werden. Viele weitere Objekte und Bestände können Sie hier online entdecken.

Unsere Sammlungsgebiete im Überblick

  • Naturwissenschaft

    Chemie, Physik, Astronomie oder Optik. Erfahren Sie mehr über unsere einzigartigen Sammlungen im Themenbereich Naturwissenschaft.  

  • Bild: Deutsches Museum | Christian Illing

    Werkstoffe Energie Produktion

    Glastechnik, Starkstromtechnik oder Bodenschätze - Erfahren Sie mehr über die Objekte und Fachgebiete in diesem Bereich.

  • Das System Erde dargestellt durch verschiedene Globen.

    Das System Erde dargestellt durch verschiedene Globen. Bild: Deutsches Museum | Christian Illing

    Mensch und Umwelt

    Pharmazie, Zeitmessung oder Medizintechnik: Unsere Sammlungen zu diesen Themen umfassen wertvolle Zeitmessungsgeräte und moderne Prothesen. Erfahren Sie mehr.

  • Rotor-Chiffriermaschine ENIGMA M4 mit Gehäuse und Walzenkästen.

    Rotor-Chiffriermaschine ENIGMA M4, 4-Walzen-Ausführung, mit Gehäuse und Walzenkästen, um 1944, Inv.-Nr. 1984-0584;1-3 Bild: Deutsches Museum

    Kommunikation, Information, Medien

  • Bild: Deutsches Museum | Christian Illing

    Verkehr

    Mobilität auf Schiene und Straße - zu Wasser und in der Luft. Vom ersten Auto der Welt über den Dampfschlepper Renzo bis zur Europa Rakete. Unsere Sammlung im Bereich Verkehr können Se hier entdekcen.

Rund um die Sammlung

Sammeln und Bewahren

Wie kein zweiter Ort im Museum spiegeln die Depoträume die Geschichte des Museums wider. Hier werden Exponate aus den Gründungsjahren des Museums – von Museumsgründer Oskar von Miller mit großem Arbeitsaufwand selbst eingeworben – bis hin zu aktuellen Neuzugängen inventarisiert, restauriert und sicher verwahrt.

 

Werkstätten und Restaurierung

Mit Fachwissen und gut vernetzt: Die hauseigenen Werkstätten haben eine herausragende Bedeutung für die Arbeit des Deutschen Museums. In unseren Fachwerkstätten und in der Restaurierungsforschungen sorgen wir für die Restaurierung der Objekte und mehr.