Direkt zum Seiteninhalt springen
Dr. Michael Kaschke

Prof. Dr. Michael Kaschke

Mitglied seit 2020Vorsitzender des Aufsichtsrats des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)

Vita

  • 18.06.1957
    geboren in Greiz; verheiratet; zwei Kinder
  • 1979-1983
    Studium der Physik an der Friedrich-Schiller-Universität, Jena
  • 1986
    Promotion zum Dr. rer. nat mit einer experimentellen und theoretischen Arbeit zum Thema „Schnelle intramolekulare Bewegungsvorgänge in kondensierter Phase“
  • 1988
    Dissertation zum Dr. sc. nat. mit einer Arbeit zur „Ultrakurzzeitspektroskopie von Energietransferprozessen“
  • 1989-1990
    Laborleiter am Max-Born-Institut, Berlin
  • 1990-1992
    Invited Visiting Scientist am IBM T.J. Watson Research Center, Yorktown Heights, NY, USA
  • 1992-1995
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Entwicklungsleiter Operationsmikroskope, Carl Zeiss, Oberkochen
  • 1995-1998
    Geschäftsbereichsleiter Geodäsie, Carl Zeiss Jena GmbH, Jena
  • 1998-1999
    Geschäftsbereichsleiter Chirurgische Geräte, Carl Zeiss, Oberkochen
  • 1999-2000
    Unternehmensbereichsleiter Medizintechnik, Carl Zeiss, Oberkochen
  • 2000-2020
    Mitglied des Vorstands, Carl Zeiss AG, Oberkochen
  • 2008-2010
    zusätzlich Vorsitzender des Vorstands, Carl Zeiss Meditec AG, Jena
  • 2009
    Ernennung zum Honorarprofessor an der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), Karlsruhe
  • 2011-2020
    Vorsitzender des Vorstands, Carl Zeiss AG, Oberkochen
  • 2014-2020
    Mitglied im Deutschen Wissenschaftsrat
    Vorsitzender des Aufsichtsrats des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), Karlsruhe
     
  • seit 2020 - weitere aktuelle Aufsichtsratsmandate:
    Carl Zeiss Meditec AG, Jena (Vorsitzender); Henkel AG & Co. KGaA, Düsseldorf;
    Deutsche Telekom AG, Bonn; Robert Bosch GmbH, Gerlingen-Schillerhöhe