Direkt zum Seiteninhalt springen

Berit Körbitzer

Hauptabteilung Naturwissenschaften

Leitung Experimentier-Werkstatt / wissenschaftliche Mitarbeiterin


E-Mail b.koerbitzer@deutsches-museum.de

Curriculum Vitae

Seit 2020
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Experimentier-Werkstatt des Deutschen Museums

Parallel dazu seit 2021
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Photonlab, Max-Planck-Institut für Quantenoptik, Garching

2014 – 2019
Promotion Chemie, Technische Universität Darmstadt und Technische Hochschule Aschaffenburg zum Thema: „Untersuchung funktioneller Schnittstellen zwischen Graphen und neuronalen Zellen“

2008 – 2012
Masterstudium Physik, Goethe-Universität Frankfurt am Main

2005 – 2008
Bachelorstudium Physik, Goethe-Universität Frankfurt am Main

Ausstellungen / Projekte

  • QUANTA – QUANTisch für AnfängerInnen
  • Sensorik online
  • 3D-Druck in der Experimentier-Werkstatt
  • Neurointerfaces

Publikationen

  • Berit Körbitzer, Peter Krauß, Stefan Belle, Jörg J. Schneider und Christiane Thielemann. „Electrochemical Characterization of Graphene Microelectrodes for Biological Applications“. In: ChemNanoMat 5.427 (2019).
  • Berit Körbitzer, Peter Krauß, Christoph Nick, Sandeep Yadav, Jörg J. Schneider und Christiane Thielemann. „Graphene electrodes for stimulation of neuronal cells“. In: 2D Materials 3.2 (2016).
  • Berit Körbitzer, Peter Krauß, Jörg J. Schneider und Christiane Thielemann. „Characterization Of Graphene-Coated Microelectrode Arrays For Recording And Stimulation Of Neuronal Cells“. In: Frontiers in Neuroscience 13 (2016).
  • Jens Müller, Berit Koerbitzer, Adham Amyan, Merlin Pohlit, Yuzo Ohno and Hideo Ohno „Noise spectroscopy studies of GaAs/AlGaAs hall devices for optimizing micro- and nano-scale magnetic measurements“. In: International Conference on Noise and Fluctuations (2015)