Direkt zum Seiteninhalt springen
Maskottchen Eule Pfiffikus der Bildung im Deutschen Museum Bonn für den Workshop Von den SinnenBild: Deutsches Museum
  • Workshop

KI und Medizin

Von automatischer Tumorerkennung zu intelligenten Neuroprothesen
mit der Initiative »KI macht Schule« im Rahmen von zdi.NRW

  • Schule Sek 2 und Berufsschulen, Schule Sek 1

Finde heraus, wie Künstliche Intelligenz unseren Alltag bereits verändert und in Zukunft weiter verändern wird! Wie kann KI zum Beispiel dabei helfen, eine Krebserkrankung frühzeitig zu erkennen? Und wie kann sie in Zukunft querschnittgelähmte Menschen dabei unterstützen, wieder zu laufen? Und welche Rolle können und sollen intelligente Roboter in der Altenpflege spielen?

Workshopinhalte

Der Workshop wird von zwei Dozenten*innen der Studierenden-Initiative »KI macht Schule« in Präsenz im Deutschen Museum Bonn geleitet. Grundlagen und Praxisbezüge sind somit bestens herzustellen.

Grundlagen und Orientierungswissen:

  • Finde heraus, was Künstliche Intelligenz ist und, wie sie mit Maschinellem Lernen, Robotik, Computer Vision und natürlicher Sprachverarbeitung zusammenhängt.
  • Lerne mehr über Algorithmen und über die Geschichte der KI-Forschung.

Hands-On Übungen:

  • Lerne durch interaktive digitale Arbeitsblätter, wie Computer Bilder »sehen« und wie mit KI, ein gutartiger oder bösartiger Tumor diagnostiziert wird.
  • Entwickle dein eigenes KI System, das erkennt, ob jemand eine Maske trägt oder nicht.

KI-Anwendungen und gesellschaftlich-ethische Reflexion:

  • Findet heraus, wie mit KI neue Medizintechnologien entwickelt werden - von Chat-Bots für die Psychotherapie, über Pflegerobotik bis hin zu Prothesen und Exoskeletten.
  • Lerne, wie man solche Technologien ethisch reflektiert und diskutiert über deren Vor- und Nachteile.

In dem Kurs sollen Schüler*innen für aktuelle Forschung begeistert werden. Der Begriff der KI in der aktuellen gesellschaftlichen Debatte soll entmystifiziert und die fachliche Grundlage zur eigenen Meinungsbildung mitgegeben werden. Zugleich soll für Datenschutz und KI-Ethik sensibilisiert werden.

Praktische Versuche und Übungen ermöglichen den Schülerinnen und Schülern eine vertiefte Eignungsfeststellung für die entsprechenden Ausbildungs- und Studiengänge. Die Dozenten*innen von »KI macht Schule« erläutern ihr eigenes Berufsfeld, die Berufsmöglichkeiten und die Schüler*innen können gezielt nachfragen. Dadurch bekommen sie einen direkten Einblick in die verschiedenen beruflichen Perspektiven.

Die Initiative KI macht Schule

Die Initiative »KI macht Schule« wurde von Stipendiaten und Stipendiatinnen der Studienstiftung des deutschen Volkes gegründet, die im MINT-Bereich studieren oder promovieren. Seit 2019 bietet »KI macht Schule« an Schulen und Bildungseinrichtungen Kurse zu aktuellen Themen aus Maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz an, sowohl in Präsenz als auch digital. Seit 2021 kooperiert der Bonner Zweig von »KI macht Schule« mit dem Deutschen Museum Bonn.

Wissenswert

Das Deutsche Museum Bonn ist zdi-Schüler:innenlabor.

Wir freuen uns, dass daher dieser Workshop aus Landesmitteln im Rahmen von zdi Zukunft durch Innovation NRW gefördert wird. Somit ist der Workshop für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse, die in der Stadt Bonn, im Rhein-Sieg-Kreis, in der Städteregion Aachen und in den Kreisen Düren und Euskirchen zur Schule gehen, kostenlos. Bitte achten Sie jedoch auf die jeweiligen Altersangaben der einzelnen Workshops.

Zusätzlich zu einer verbindlichen schriftlichen Anmeldung an das Museum muss dafür außerdem von den Eltern aller teilnehmenden Schülerinnen und Schüler das kurze zdi-Formular ausgefüllt und unterschrieben werden. Dieses senden wir Ihnen gerne mit der Buchungsbestätigung zu. Bitte mailen Sie uns eine Teilnehmerliste sowie die von den Eltern unterschriebenen Formulare möglichst vor Beginn des Workshops zu oder bringen Sie alle Unterlagen spätestens am Workshoptag mit.

zdi

Ähnliche Angebote

Maskottchen Eule Pfiffikus der Bildung im Deutschen Museum Bonn für den Workshop Kraft und Gleichgewicht.
Maskottchen Eule Pfiffikus der Bildung im Deutschen Museum Bonn für den Workshop Programmieren kinderleicht